Mallnitz/Ankogel
Lastwagen abgestürzt, Diesel ausgeflossen

Am Ankogel in Mallnitz stürzte ein LKW zehn Meter ab, rund 1.600 Liter Diesel flossen aus und verunreinigten das Erdreich.
  • Am Ankogel in Mallnitz stürzte ein LKW zehn Meter ab, rund 1.600 Liter Diesel flossen aus und verunreinigten das Erdreich.
  • Foto: Facebook FF Mallnitz
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In der Gemeinde Mallnitz stürzte ein LKW rund zehn Meter über steil abfallendes Gelände ab. Der Lenker, ein 53-jähriger Oberösterreicher, rettet sich mit einem Sprung aus dem Cockpit, erlitt aber eine Verletzung am linken Bein. 1.600 Liter Diesel gelangten ins Erdreich.

MALLNITZ. Ein 53-jähriger Mann aus Oberösterreich lenkte am Montag, 13. Juli 2020, um 12.15 Uhr einen mit Diesel beladenen Lastkraftwagen auf einem beschrankten Forstweg von der Talstation zur Mittelstation Ankogel in der Gemeinde Mallnitz. Vor einer Linkskehre, auf 1.650 Meter Seehöhe, geriet das Fahrzeug zu weit an den linken Straßenrand. Der Boden gab nach und der LKW stürzte zehn Meter über steiles Gelände ab. Der Lenker konnte sich, vor dem Absturz, mit einem Sprung aus dem "Cockpit" retten. Das Fahrzeug wurde in weiterer Folge durch Bäume gestoppt.

Diesel gelangte ins Erdreich

Der Lastkraftwagen konnte von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Mallnitz gesichert und damit ein weiteres Abstürzen verhindert werden. Der größte Teil des im Tank befindlichen Diesels wurde in einen anderen Gefahrentransport gepumpt. Jedoch dürften auch rund 1.600 Liter Diesel in umliegendes Erdreich ausgelaufen sein, weshalb sich auch der Landeschemiker vor Ort befand.
Der Oberösterreicher wurde bei dem LKW-Unfall am linken Bein unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen