LKW-Brand in Dellach (Gem. Millstatt)

6Bilder

Am 13. Dezember 2010 kam es vermutlich durch einen Defekt an der Bremsanlage zum Brand eines Sattelaufliegers. Um 22.20 Uhr wurden die zuständige Feuerwehr Matzelsdorf sowie die Wehren von Lammersdorf, Obermillstatt und Millstatt von der LAWZ zum Einsatz alarmiert. KDOF Millstatt mit Einsatzleiter BI Roland Marchetti traf als erstes Fahrzeug am Einsatzort ein.
Folgende Lage wurde vorgefunden: Brand je eines Reifens auf der linken und rechten Seite des Anhängers, ein Anrainer und die Polizei bemühen sich bereits den Brand einzugrenzen. Bis zum Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeuges wird von der Besatzung des KDOF ebenfalls ein Löschangriff mittels Pulver und Bioversal vorgenommen. Mittels zweier HD-Rohre der eintreffenden TLF’s unter schwerem Atemschutz kann der Brand rasch gelöscht werden. Zwei weitere ATS-Trupps stehen in Reserve. Als Wasserbezug stand ein nahe gelegener Hydrant zur Verfügung.
Laut der Fahrzeugpapiere hatte der Sattelzug 26 Tonnen Chromerz als Schüttgut geladen. Chromerz ist kein Gefahrgut im Sinne der ADR, Chrom entwickelt allerdings bei Hitzeeinwirkung oxidierende (brandfördernde) Eigenschaften. Aufgrund der kurzfristigen Brandeinwirkung konnte nach Rücksprache mit dem Landeschemiker Entwarnung gegeben werden. Im Anschluss wurde der Anhänger wieder aufgesattelt und auf einem Parkplatz abgestellt. Abschließend wurde von der Straßenmeisterei noch die vereiste Fahrbahn gesalzen.
Erschwerend wirkten sich die tiefen Temperaturen aus, da das abfließende Löschwasser sofort eine Eisschicht am Asphalt bildete. Auf einer so entstandenen Eisplatte ist ein Angehöriger der Feuerwehr Matzelsdorf ausgerutscht und hat sich schwere Verletzungen am Bein zugezogen.

Wo: Dellach, Dellach, 9872 Dellach auf Karte anzeigen
Autor:

Bernhard Poppernitsch aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.