„Mein kleiner grüner Kaktus“

Die Kakteen-Stammtisch-runde beim Gösserbräu mit Obmann Johann Jauernig (ganz rechts) und Stellvertreter Hannes Lederer (2. von rechts)
  • Die Kakteen-Stammtisch-runde beim Gösserbräu mit Obmann Johann Jauernig (ganz rechts) und Stellvertreter Hannes Lederer (2. von rechts)
  • hochgeladen von Astrid Waldner

Einen „stacheligen“ Stammtisch hat die WOCHE besucht. Der Kakteen-Verein trifft sich seit 20 Jahren.

Spittal. Der Kakteen-Verein Oberkärnten mit seinen 35 Mitgliedern trifft sich jeden zweiten Freitag im Monat beim Gösserbräu in Spittal. „Ob jemand drei Kakteen auf der Fensterbank stehen hat oder hunderte im Glashaus, spielt überhaupt keine Rolle. Bei uns ist jeder willkommen, dem die Kakteenzucht zum Hobby geworden ist“, erzählt Johann Jauernig, der Obmann des Kakteen-Vereins. „Die Stammtischrunde setzt sich aus Mitgliedern aus dem Drau-, Möll- und Liesertal zusammen und freut sich jedes Mal auf interessante Fachgespräche, insbesondere im Winter, der Ruhephase der Kakteen“, berichtet Hannes Lederer, der Obmann-Stellvertreter. „Was die Stammtischabende so beliebt bei den Kakteenzüchtern macht, sind auch Vorträge von Mitgliedern über Reisen in Kakteen-Länder“, so Lederer weiter.
Typische Reiseziele der Kakteenzüchter sind Nord- und Südamerika, Afrika, Asien, Oman und Ägypten, wobei Vortragende auch bei anderen Vereinen zu Gast sind.

Mit dem Virus infiziert

„Die Liebe zu Kakteen entsteht oft durch Geschenke. Wenn man einmal mit diesem Virus infiziert ist, kommt man nicht mehr los“, so Jauernig, der seit 50 Jahren Kakteenzüchter ist. „Seit 20 Jahren treffen wir uns regelmäßig beim Stammtisch und hier haben sich auch schon tiefe Freundschaften gebildet“, so der Obmann weiter.
In den Monaten Juli und August macht der Kakteen-Stammtisch Pause. In dieser Zeit lädt immer ein anderer Kaktuszüchter alle zu sich nach Hause ein – mit Besichtigung der Kakteenzucht, versteht sich.

Paare als Züchter

Unter den Kakteen-Liebhabern sind Frauen wie Männer zu gleichen Teilen vertreten und vielfach sind Ehepaare gemeinsam Züchter. „Es ist auf alle Fälle ein verbindendes Hobby und wir alle sind grundsätzlich Pflanzen- und Blumenliebhaber“, so die Stammtischrunde.
Beim Stammtisch der Kakteenzüchter werden Themen von Wachstum, Kultur und Pflege bis Neuigkeiten und Wissenswertes über Kakteen aufgegriffen und diskutiert. „Die heutigen Themen des Vortrages beim Stammtisch sind ,Substrate‘ und ,Blüten aus dem neuen Glashaus‘“, sagt Arthur Güttinger, ein außerordentliches Mitglied aus der Schweiz, der teilweise in Kärnten lebt und sehr gerne zum Stammtisch kommt. „Manchmal bringt ein Stammtisch-Besucher auch Pflanzen zum Tauschen oder Verkaufen mit.“

PIA GFRERER

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen