Unterhaltung
Neuigkeiten vom Mölltaler Geschichten Festival

Autor Antonio Fian leitet die Jury des Mölltaler Geschichten Festivals 2020.
  • Autor Antonio Fian leitet die Jury des Mölltaler Geschichten Festivals 2020.
  • Foto: Nikolaus Korab
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Autor Antonio Fian leitet 2020 die Jury des Mölltaler Geschichten Festival: Kurzgeschichten können noch bis 4. Mai eingereicht werden. Weiters werden Lesungen ab sofort jeden zweiten Tag gestreamt und eine Sammlung mit 33 Kurzgeschichten ist dieser Tage erschienen.

KÄRNTEN. Das Mölltaler Geschichten Festival ist bekannt für seinen Kurzgeschichten-Wettbewerb. Noch bis zum 4. Mai können junge und alte Autoren ihre Story zum Thema Achterbahn einreichen. Die Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst und zwischen 750 und 1.750 Wörtern lang sein. Pro "Schreiberling" darf nur eine Geschichte eingereicht werden. Geschichte, Einreichungsformular und Kurz-Bio sind per Email an info@moelltaler-geschichten-festival.at zu schicken.
Als Leiter der Jury des Mölltaler Geschichten Festival konnte 2020 Antonio Fian gewonnen werden. Fian, nahe dem Mölltal aufgewachsen, ist Autor von Romanen, Erzählungen, Essays und Dramoletten, mit denen er immer wieder in einer österreichischen Tageszeitung das nationale Kultur- und Geistesleben kommentiert. 1990 erhielt er den österreichischer Staatspreis für Kulturpublizistik.

Ablenkung von Corona

Um in diesen merkwürdigen Zeiten von Corona die Stimmung mit etwas Kopfkino zu heben, streamt Melitta Fitzer und das Organisationskomitee ab Samstag auf der Festival-Webseite alle zwei Tage eine neue Lesung mit den Autoren der Geschichten aus vergangenen Festivals. Den Anfang macht der 2019 Fachjurypreis-Sieger Helmut Loinger mit seiner Kurzgeschichte „Paula!“. Danach folgen in zweitägigen Abstand Anke Elsner (Publikumspreis 2019). Nachwuchsautor Eduard Penker, Martin Peichl, Martina Lederer, Wolfgang Machreich (Publikumspreis 2018), Nachwuchsautorin Zita-Maria Lackner (Nachwuchspreis 2018), Edith Anna Polkehn, Alfred Krismer und mehr...

Neu am Markt ist die Anthologie „Gegenwind“ mit 33 Kurzgeschichten des 2019 Festivals und Fotos von Mölltaler Künstlern und Künstlerinnen.

Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen