Tödlicher Forstunfall im Großen Zirknitztal

In Großkirchheim ereignete sich ein tödlicher Forstunfall. Die WOCHE wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft.
  • In Großkirchheim ereignete sich ein tödlicher Forstunfall. Die WOCHE wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft.
  • Foto: pixabay/webandi
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Ein 71-jähriger Mann erlitt heute bei Holzarbeiten in Großkirchheim tödliche Verletzungen. Die Spittaler WOCHE wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft.

GROSSKIRCHHEIM. Ein 33-jähriger Tiroler führte heute unterhalb der sogenannten „Färberkasa“  im Großen Zirknitztal auf rund 1.800 Meter mit einem Radbagger mit Prozessorkran und Seilwinde Forstarbeiten (Aufarbeitung von Schneedruck- und Windschäden) durch. Als Begleitung mitgekommen war sein 71-jähriger Vater. Für zehn Minuten verließ der 33-Jährige den Standort. Als er zurückkehrte, lag sein Vater regungslos zwischen zwei Holzstämmen. Welche Tätigkeiten zum Unfall führten, wurde von niemanden beobachtet.

Wiederbelebungsversuche erfolglos

Der Sohn begann sofort mit Wiederbelebungsversuchen und setzte telefonisch einen Notruf ab.
Der Notarzt des Rettungshubschraubers Alpin Heli 6 aus Zell am See führte die Reanimation fort, konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Anzeige
Beim Blumenschmuck sind nach wie vor die Klassiker topaktuell.
1 3

Allerheiligen
Wenn Blumen Trost spenden

Kärntens Gärtner und Floristen sorgen für passenden und stilvollen Grabschmuck. KÄRNTEN. Mit Blumen und Pflanzen geschmückte Gräber, Lichter und Kerzen, die Atmosphäre verbreiten: Zu Allerheiligen und Allerseelen werden florale Zeichen tiefster Verbundenheit mit den Verstorbenen gesetzt − eine Tradition, die bis ins 4. Jahrhundert zurückgeht und noch heute, weltweit, ihren festen Platz im Jahreskreis einnimmt. Natürlichkeit ist gefragtSelbstverständlich gibt es beim Allerheiligenschmuck auch...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen