Weißensee
Tödlicher Forstunfall

Im Techendorf am Weißensee wurde ein Forstarbeiter von einer Buche erschlagen.
  • Im Techendorf am Weißensee wurde ein Forstarbeiter von einer Buche erschlagen.
  • Foto: pixabay - Symbolphoto
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Techendorf wurde ein 45-jähriger Rumäne bei Forstarbeiten von einer Buche erschlagen.

WEISSENSEE. Ein Rumäne war am 29. Oktober 2020 in einem Waldgebiet oberhalb von Techendorf mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Der 45-Jährige war mit Sicherheitskleidung bekleidet und trug auch einen Sicherheitshelm. Er fällte mit einer Kettensäge eine Fichte. Diese schlug während des Fallens im Wipfelbereich gegen eine Buche. Der Wipfelbereich besagter Buche brach und stürzte auf den darunter stehenden Arbeiter. Ein Arbeitskollege fand den Verunfallten und  setzte sofort die Rettungskette in Gang. Die Einsatzkräfte konnten den Rumänen jedoch leider nicht mehr helfen, er dürfte sofort tot gewesen sein.
Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Weissbriach, Weißensee, Bruggen und Greifenburg, der Notarzthubschrauber RK1, Polizeihubschrauber, Bergrettung Oberes Drautal und ein Beamter der AEG Spittal/Drau.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen