Bezirk Spittal
Unfallreicher 1. August

Im Bezirk Spittal ereigneten sich am 01. August Freizeit-, Motorrad- und Quadunfälle.
  • Im Bezirk Spittal ereigneten sich am 01. August Freizeit-, Motorrad- und Quadunfälle.
  • Foto: pixabay - Symbolphoto
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Im Bezirk Spittal ereigneten sich am 01. August Freizeit-, Motorrad- und Quadunfälle.


Mit Gleitschirm abgestürzt

BERG IM DRAUTAL. Eine 57-jährige Frau aus Deutschland startete am Nachmittag des 1. August  vom Startplatz der Emberger Alm auf rund 1.860 Metern Seehöhe einen Gleitschirmflug ins Tal nach Greifenburg. Kurz nach dem Start wurde der Gleitschirm von einer Windböe erfasst, worauf dieser zusammenklappte. Die Pilotin stürzte aus einer Höhe von ca. 15 bis 20 Metern zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Nach Erstversorgung durch das Team des Rettungshubschraubers C7 wurde die Schwerverletzte ins Krankenhaus nach Spittal geflogen.

Mit Quad überschlagen

SEEBODEN. Ein 31-jähriger Oberkärntner war am Abend des 1. August 2020 mit einem Quad, das nicht für den Verkehr zugelassen ist, auf der L 10 in der Gemeinde Seeboden unterwegs. Er geriet ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Fahrbahnrand zu liegen. Der Lenker verletzte sich leicht. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Alkotest war positiv.

Motorradunfall

OBERDRAUBURG. In Oberdrauburg übersah ein Motorradlenker aus Deutschland am 1. August, dass ein 17-jähriger Klagenfurter mit seinem PKW verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit verringern musste. Der 61-Jährige konnte mit seiner Maschine nicht mehr rechtzeitig abbremsen und versuchte auszuweichen. Dabei streifte er den PKW und kam zu Sturz. Der Deutsche musste  von der Rettung mit einer schweren Verletzung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden.

Mit Rad kopfüber gestürzt

BAD KLEINKIRCHHEIM. Ein 14-jähriger Deutscher stürzte am 1. August auf dem Flowcountry Trail in Bad Kleinkirchheim mit dem Fahrrad nach einem Bremsfehler kopfüber nach vorne zu Boden und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach Erstversorgung ins LKH Villach gebracht.

Bei Wanderung verletzt

IRSCHEN. Ein Oberkärntner unternahm am 1. August eine Wanderung in der Gemeinde Irschen. Dabei vertrat er sich und erlitt eine Verletzung, die ihn nicht mehr weitergehen ließ. Der 56-Jährige  musste von der Bergrettung mittels Trage aus extrem steilen Gelände geborgen werden und wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus nach Lienz gebracht.


Motorradunfall am Glockner

HEILIGENBLUT. Ein 55-jähriger Oberkärntner kam am Vormittag des 1. August mit dem Motorrad auf der Großglocknerhochalpenstraße in einer Kurve zu Sturz. Das Motorrad, der Lenker und dessen 47-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Villach Land rutschten einige Meter die Straße entlang und prallten gegen eine Steinmauer. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen