Was braucht das Mölltal für die Zukunft?

Was braucht die Region für die Zukunft? Im Hotel Pacher in Obervellach wurde diskutiert
3Bilder
  • Was braucht die Region für die Zukunft? Im Hotel Pacher in Obervellach wurde diskutiert
  • Foto: KK/FamiliJa
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

OBERVELLACH. Mit Blick auf die Zukunft und Bündelung der vorhandenen Ressourcen trafen sich auf Einladung des Katholischen Bildungswerks und FamiliJa engagierte Menschen aus der Region Oberkärnten im Hotel Pacher in Obervellach. Unter dem Motto "Gemeinsam. Bildung. Stärken" wurden Ideen für die Region ausgearbeitet.

Soziale Angebote entwickeln

Bedarfsgerechte soziale Angebote zu entwickeln war das Ziel der Veranstaltung. 
„Das große soziale Engagement, um dem demographischen Wandel entgegenzuwirken und mit dem Blick auf ein gutes Leben in der Zukunft wird in den ausgearbeiteten konkreten Ideen sehr gut sichtbar,“ so zeigt sich Ernst Sandriesser, Leiter des Katholischen Bildungswerks, begeistert vom Ergebnis des Regionaltreffens.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.