Berg: Ferdinand Hueter als Bürgermeister zurückgetreten

Ferdinand Hueter legte sein Amt als Bürgermeister nach 21 Jahren in der gestrigen Gemeinderatssitzung zurück
  • Ferdinand Hueter legte sein Amt als Bürgermeister nach 21 Jahren in der gestrigen Gemeinderatssitzung zurück
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

BERG (ven). Ferdinand Hueter (ÖVP) hat nach 21 Jahren als Bürgermeister gestern in der Gemeinderatssitzung sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt. Seine Amtsgeschäfte übernimmt bis zur Neuwahl im Sommer der erste Vizebürgermeister Wolfgang Krenn.

"21 Jahre mehr als genug"

"21 Jahre als Bürgermeister sind mehr als genug. Schon bei der Wahl 2015 hat mich unser Pfarrer überredet, nochmal zu kandidieren. Aber ich wusste, ich mache die Periode nicht fertig", so Hueter zur WOCHE.

Sommer 2017 bereits beschlossen

Im August 2017 habe er den Schritt bereits für sich beschlossen, er wollte noch den Umbau des Mehrzweckhauses Treff.Berg abwarten. "So habe ich mit gestrigen Tag um 21:45 meine Dienstzeit als Bürgermeister beendet", sagt er. Nun ist er noch Bezirksparteiobmann der ÖVP und Landtagsabgeordneter. "Ich habe gestern mit Spaß meine letzte Gemeinderatssitzung geleitet. Es ist ein Rucksack an Belastungen weggefallen."

"Schöne Zeit"

Seine letzten Worte in der Sitzung waren "Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut." Er habe viel gelernt, auch persönlich. "Ich habe viele Menschen kennengelernt, die ich sonst nicht getroffen hätte, es war eine schöne Zeit. Die positiven Dinge überwiegen."

Benger-Nachfolge?

Über eine mögliche Nachfolge von Christian Benger als Landesparteichef der ÖVP, der heute seinen Rücktritt bekannt gab, will er noch nicht nachdenken. "Mich hat niemand angesprochen, ich habe das selbst erst aus den Medien erfahren. Ich werde mich jetzt nicht mit Dingen beschäftigen, die noch nicht anstehen. Das Leben ist voller Überraschungen", so Hueter.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.