"Habe ein wachsames Auge auf die Natur"

Erich Pak will in seinem Umfeld etwas bewirken
  • Erich Pak will in seinem Umfeld etwas bewirken
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Julia Astner

SPITTAL (aju/ven). Erich Pak tritt für Verantwortung Erde als Spitzenkandidat im Wahlkreis vier bei der Landtagswahl an.

Auge auf die Natur

In die Politik ist er gegangen, weil er überzeugt ist, dass jeder Einzelne in seinem Umfeld etwas bewirken und verändern kann. "Verantwortung Erde ist keine politische Partei, eher eine Bewegung von unten, in der die Jugend das Sagen hat", erklärt Pak. Als Imker hat er zudem immer ein wachsames Auge auf die Natur. "Wir dürfen mit Pflanzenschutzmitteln nicht unseren Ökokreislauf zerstören und alles dem wirtschaftlichen Nutzen opfern", sagt Pak.

Würde im Alter

Neben der Arbeit als Sonderpädagoge betreut der 58-Jährige ältere Menschen über das Unternehmen Seniorenassistenz 66 Plus. "Es geht uns vor allem um die Würde und Wertschätzung gegenüber der älteren Generation", so Pak. Ähnlich sieht er es auch in der Politik und glaubt deshalb, dass es ein gutes Nebeneinander von Familie, Beruf, Freizeit und Politik geben kann.

Steckbrief

Name: Erich Pak
Geburtstag: 22. August 1959
Familie: verheiratet, zwei erwachsene Töchter
Wohnort: Gmünd
Beruf: Seniorencoach, Pädagoge
Motto: Es gibts nichts Gutes, außer man tut es!
Vorbild: Martin Luther King, Gandhi
Ziele: Gesund und zufrieden bleiben
Hobbies: Bienen, lesen, wandern, eislaufen, Schitouren gehen

Mehr zur Wahl gibt es unter: www.meinbezirk.at/ltw18ktn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen