Politik, Systeme
Anders zu denken bedeutet anders zu leben

Oberflächlich betrachtet wird es kälter und immer kälter. Eisige Winde ziehen auf und kalte Nebel bedecken Straßen und Wälder. Doch unterschätzt sie nicht, die Menschenherzen. Es werden immer mehr und man hört sie stärker und stärker pochen. Sie schlagen für die Unterdrückten und Schwachen unter uns. Für Menschen ohne Heim, ohne Familien und ohne Hoffnung. Diese Herzen geben Zuversicht und stärken all diejenigen, die den Glauben an ein besseres Zuhause, eine Welt ohne Leid und voller Freiheit für alle Wesen nicht verlieren wollen. 

Wir können uns nicht verlieren, wenn wir aufeinander im Guten achten und unsere  Wertvorstellungen schützen. Damit sollen wir uns nicht aufdrängen. Jeder kann selbst entscheiden was er oder sie will. Hat man sein Herz auch bei den anderen und nicht nur bei sich selbst, wird man sich auch nicht gegenseitig verlieren und ich denke das wird man auch nicht wollen. Oder willst du deine Liebsten vergessen? Deine Kammeraden zurücklassen? Willst du so enden?

So entsteht was entstehen soll, Menschen werden kommen, Menschen werden wieder gehen. Das ist nicht zu vermeiden, das soll man auch nicht kontrollieren wollen. Denn nur was vom Herzen kommt wird bestehen, das sagt mir mein Verstand. Das ist ein Versprechen.

Mein denken richtet keinen Schaden an

Egal was man denkt oder auch ausspricht, sich dessen bewusst macht und bewusst wird. Das Denken und Worte alleine richten keinen Schaden an. Auch wenn man sich manchmal auf einem Holzweg befindet. Warum auch nicht? Ja, diese Gesellschaft duldet keine Fehler, ich weiß. Es werden auch keine Widersprüche geduldet. Anders denkende Menschen werden meist nicht toleriert. Trotzdem sind sie ein Teil der Gesellschaft. Und genau diese Menschen schaffen es oft etwas zu bewirken, etwas zu erschaffen oder zu gestalten.

Anders zu denken bedeutet, dass man sich in Gebiete der Vorstellungskraft vorwagt, in die sich vielleicht bis jetzt noch kein anderer Mensch gewagt hat oder noch nicht in Erwägung gezogen hat. Das ist gar nicht so einfach. Ich finde, die Vorstellungskraft ist riesig, nahezu unendlich, auch wenn man sehr oft mit anderen ähnliches entdeckt, gar auf Parallelen stößt. Neue Wege zu gehen, etwas zu entdecken oder auch nur sich selbst zu reflektieren kann so schön sein. Es ist Teil der Entwicklung an sich. So kommt man voran und geht Prozesse ein, die man auch als so was wie „dazulernen" bezeichnen könnte. Die Selbstreflexion spielt dabei eine tragende Rolle.

"Gewalt ist cool"

Wen wunderts, wenn wieder einmal wer ausrastet. Wir werden mit Gewalt von allen Seiten gefüttert und schlecken diese lieber auf, als die besten Süßigkeiten, die es gibt. Klar, alle Medien sind drauf getrimmt, dass Gewalt cool ist. Unglaublich? Nein das ist es nicht. Wir schauen beispielsweise John Wick begeistert beim Töten zu und checken gar nicht, dass wir uns an Kopfschüssen aufgeilen ….

Gewalt wird bereits seit Jahrtausenden in der Unterhaltungsbranche dafür genutzt, die Menschen nicht nur zu unterhalten, sondern auch zu erziehen und unten zu halten. In Ihnen Feindbilder zu suggerieren. Und das macht sie wirklich gut. Je weiter fortgeschritten die Zeit, je ausgefeilter die Techniken und die Technologien. Es ist nicht auszumachen, wo wir heute tatsächlich stehen. Inwieweit die Gehirnwäsche schon bei den Menschen sitzt und wie frei wir uns noch fühlen können beziehungsweise dürfen. Gewalt, Sex und Macht sind und waren immer schon Antriebe und Lockvögel für den Menschen. Jetzt mehr denn je zuvor.

Vielleicht in ein paar Jährchen

Der Strom ist schon wieder teurer geworden. Das Wasser auch. Du machst einen Sauerstoff check und merkst, dass die dir zugeteilte Luft wahrscheinlich für diesen Monat noch ausreichen wird. Du atmest auf. Du bestellst dir per Gesichtsscann ein selbstfahrendes Taxi. Du hast noch 30 Minuten. Schnell noch einen Imbiss nehmen. Die dir zugeteilte Essensration wird dir am Kühlschrank angezeigt. Du entnimmst ein Joghurt, 1 Sandwich mit 1 Blatt Kunstschinken und machst dir einen Instantkaffee. Das Joghurt gönnst du dir als Vorschuss, es steht nicht auf der Essensration. Du verlässt das Haus, das selbstfahrende Taxi kommt gerade an, du musst erneut einen Gesichtsscann machen, dann kannst du einsteigen. Das Taxi fährt los. Du gibst den gewünschten Zielort ein, sofern du dorthin reisen darfst, du dort zugelassen bist. Da du aber einen höheren Status hast, darfst du deine Arbeit aufsuchen. Du bist einer derjenigen die den seltenen Status haben, noch eine Arbeit zu haben. An deinem Arbeitsplatz angekommen, erfolgt ein erneuter Gesichtsscann, du darfst eintreten und mit deiner Arbeit beginnen.

Anzeige
Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb.
Video 3

Stockenboi
Naturbad am Ostufer des Weißensees eröffnet neu

STOCKENBOI. Einheimische und Urlauber dürfen sich wieder auf eine Saison voller Spaß und Erholung freuen. Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb. Nach 56 Jahren hat nun das alte Strandbadgebäude der Gemeinde Stockenboi ausgedient und wird durch ein neues Infrastrukturgebäude ersetzt. Ausgangspunkt für den Neubau war der Masterplan Weissensee Ostufer und die Frage „Wohin soll die Entwicklung des Ostufers gehen?“. Im Oktober 2020...

Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
1 8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen