Bezahlte Anzeige

17. Shimano Angeln um die Kristall-Renke vom Millstätter See

Sieger der Renkenwertung v.l.n.r.: Andi Quehenberger (2.),
Friedrich Schwarzenauer (1.), Helmut Haselsteiner (3.)
7Bilder
  • Sieger der Renkenwertung v.l.n.r.: Andi Quehenberger (2.),
    Friedrich Schwarzenauer (1.), Helmut Haselsteiner (3.)
  • hochgeladen von Seeboden am Millstätter See

Mit 270 Teilnehmern und deutlich mehr Fängen als in den vergangenen Jahren zeigten sich sowohl Organisatoren als auch Fischer zu frieden. Den Hauptgewinn konnte der Tiroler Schwarzenauer Friedrich mit seiner 52 cm Renke für sich verbuchen.

Von 23. September bis 8. Oktober fand das 17. Shimano Angeln um die Kristall-Renke vom Millstätter See statt. Bei wunderbarem Herbstwetter und mit mehr Fängen als in den vergangenen Jahren wurden die 270 Teilnehmer dieser Veranstaltung belohnt. „Die Arbeit, die wir in den Besatz des Sees in den vergangenen Jahren gesetzt haben, macht sich bemerkbar. Wir können davon ausgehen, dass wir in zwei Jahren unser Ziel erreichen werden und unser Millstätter See wieder zu einem Fischer-Eldorado wird,“ bemerkte der Verwalter des Fischereiverbandes Millstätter See Herbert Ambrosch bei seinen Ausführungen. Die gute Zusammenarbeit und Geschlossenheit der Seelehensbesitzer machte es auch möglich, dass während des Bewerbes der gesamte See befischt werden konnte. Den Gesamtsieg und somit die Kristall-Renke 2011 konnte Friedrich Schwarzenauer aus Tirol für sich verbuchen. Für ihn hat sich der Urlaub besonders ausgezahlt.
Aber auch bei den anderen Fischarten waren durchaus rekordverdächtige Fänge dabei:

Waller: 1. Steinegg Thomas 146,6 cm und 21,08 kg
Barsch: 1. Kirchhof Willi 39,2 cm und 085 kg
Hecht: 1. Winkler Hans 115,4 cm und 9,68 kg
Schleie: 1. Jöbstl Harald 549 cm und 2,76 kg

Besonders erfreulich war aber auch die Beteiligung der Jugend. Ein besonderer Fang gelang Sittlinger Jan, der einen Hecht mit 104 cm an Land bringen konnte.

Bei der Siegerehrung im Kulturhaus Seeboden waren zahlreiche Ehrengäste anwesend.
Obmann des Fischerei-Revierverbandes Mag. Gerd Gradnitzer, Landtagsabgeordnete Mares Rossmann, Stadtrat Peter Malle (Radenthein), GV Ino Bodner (Seeboden), Richard Zuzek (Obmann Sportfischer Radenthein), Georg Dabernig (Obmann Fischerrunde Millstatt), Fred Gruber (Obmann Stellvertreter Fischereiverband) und Herbert Ambrosch (Obmann SGS Spittal – Sektion Fischen und Verwalter Fischereiverbandes).

Alle Beteiligten freuen sich schon heute auf das 18. Shimano Angeln am Millstätter See im Jahr 2012.

www.renke.at

Autor:

Seeboden am Millstätter See aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.