Anna Gasser: "Meine Familie ist für mich Kraftquelle"

Springen ist die Leidenschaft von Anna Gasser
9Bilder
  • Springen ist die Leidenschaft von Anna Gasser
  • Foto: Anna Gasser/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

Die WOCHE sprach exklusiv mit Snowboarderin (Slopestyle, Big Air) Anna Gasser.

MILLSTATT (Peter Tiefling). Anna Gasser, die Frau, die als erste Sportlerin den Cab Double Cork 900 stand, ließ die WOCHE in ihr Privates, Persönliches, Zukünftiges blicken.

WOCHE: Heute erfolgreiche Snowboarderin. Ihr Berufswunsch im Volksschulalter?
ANNA GASSER: Tierärztin. Ich war und bin ein großer Tierfreund.

Also war Biologie zu Maturazeiten ein Lieblingsfach. Was galt als absolutes No Go-Unterrichtsfach?
Absolutes No Go Fach gab es keines. Vielleicht Physik, da war viel auswendig zu lernen.

Ortswechsel. Sie sind am Millstätter See aufgewachsen. Ein prägender Ort?
Für mich ein Platz mit besondere Bedeutung. Schon als Kind habe ich dort wunderschöne Zeiten verbracht. Ich war eine richtige Wasserratte, die der Sprungturm faszinierte. Schon als 12-Jährige sprang ich aus 16 Metern Höhe. Ich hoffe, dass er bald wieder für die Millstätter Jugend geöffnet wird.

Jetzt ein Meditationsort?
Auf alle Fälle. Ich bin vor allem gerne am Abend am See. Genieße den Blick, die Natur und bin mir völlig bewusst, an welchen schönen Ort ich wohne.

Auch ein Platz für Acro Yoga?
Ja. Mit meiner Schwester mache ich gerne Acro Yoga – einfach zum Spaß. Sie ist mein starker Unterpartner und dank ihrer Kräfte flieg ich manchmal sogar durch die Luft.

Als erste Frau, den Cab Double Cork 900 (doppelten Rückwärtssalto mit einer halben Drehung) gestanden. Welche Gedanken sind ihnen damals (2013) durch den Kopf gerast?
Einfach nur Freude und Belohnung für das harte vorangegangene Training.

Und wie reagierte ihr berufliches Umfeld?
Ich stand plötzlich im Mittelpunkt und die Snowboardszene interessierte sich für mich.

Wie wichtig ist für sie Familie?
Sehr wichtig, meine Kraftquelle. Zu Hause kann ich meine Batterien wieder aufladen, werde verwöhnt und kann das eine oder andere Wehwehchen auskurieren. Sie ist liebevoll, fürsorglich, großzügig, tolerant, lustig, zudem ist mein Vater mein Vorbild.

Warum gerade Katzenfreund?
Weil meine zwei Katzen Milly und Theodor einzigartig mit eigenem Charakter sind.

Und ihre persönlichen Charakterzüge?
Tolerant, großzügig…..

Aber, da gibt es doch noch was?
Ja, ich bin ein wenig chaotisch, verlege, verliere viel. Bei unserer Amerika Sprachreise (7. BRG) habe ich meinen Pass am WC liegenlassen und meine Lehrerin in Panik versetzt. Aber irgendwie habe ich immer das Glück, dass die verlorenen Gegenstände wieder auftauchen und mich suchen.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Lebe deinen Traum. Tu was du tun willst und steh dazu.

Und wobei hat es ihnen bereits geholfen?
Als ich mich nach der Matura entschieden habe, nach Amerika zu gehen und jetzt meinen Traum verwirklichen darf.

Danke für das Gespräch. Jetzt wieder Zeit um sich in ihrem Buch „Traumsammler“ von Khaled Hosseini zu vertiefen?
Nicht sofort, aber vor dem Einschlafen.

STECKBRIEF:

Name: Anna Maria Gasser
Geboren: 16.August 1991
Wohnhaft: Millstatt/Grossdombra
Beruf: Snowboarderin
Eltern: Lisbeth, Peter
Schwester: Eva
Lieblingsspeise: Mousse au chocolat
Lieblingsauto: Mini
Best friend: Isy, Raphie, Martina ...
Wenn ich nicht auf dem Brettl stehe,… dann chille ich
Ich glaube an Gott,… weil ich glaube an eine höhere Macht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen