Sport/Fußball
Lendorf: Ein unerwartetes Geschenk zum Jubiläum

Dankbare Jung-Kicker: Simon Hinteregger, Sandro Morgenstern, Philip Perfler, Adrian Krainer und Yannick Brandner von der U15 bzw. U17 des FC Lendorf
  • Dankbare Jung-Kicker: Simon Hinteregger, Sandro Morgenstern, Philip Perfler, Adrian Krainer und Yannick Brandner von der U15 bzw. U17 des FC Lendorf
  • Foto: Dokter
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Der FC Hand in Hand Werker Lendorf freut sich zum 40er über finanzielle Hilfe.

BEZIRK. 15.000 Sportvereine gibt es in Österreich. Dazu zählt der FC Hand in Hand Werker Lendorf. Der Klub feiert heuer sein 40-Jahr-Jubiläum. Er wurde im Jahr 1981 gegründet. Der größte Erfolg war die Teilnahme an der Fußball Regionalliga (2x). Seit 2019 spielt man wieder Kärntner Liga.

Viele Jung-Kicker

Der Nachwuchs liegt den Verantwortlichen besonders am Herzen: 140 bis 160 Mädchen und Buben zwischen sechs und 16 Jahren sind beim Klub gemeldet. In den Kärntner Nachwuchsmeisterschaft war man im Herbst mit elf Mannschaften erfolgreich vertreten.

Sport als Treffpunkt

Nach Monaten des Stillstandes, kehrte vor wenigen Wochen wieder Leben auf den Trainings- und Fußballrasen in Lendorf zurück. In der (Klein-)Gruppe macht den Kindern & Jugendlichen der Sport, der zuvor einige Monate Corona-bedingt zu kurz kam, wieder richtig Spass. Neben der Bewegung im Freien lebt nun auch der soziale Kontakt unter den Jugendlichen wieder auf.

Keine Einnahmen

Wichtige Einnahmen aus Tickets, Konsumation und Festen fehlen den Sportklubs aber weiterhin. Für den Nachwuchs benötigt es laufend neue Spielgeräte und Trainingsutensilien. Da kommt ServusTV ins Spiel. Der TV-Sender hat mit einigen prominenten Sportlern die Aktion "BEWEG DICH" ins Leben gerufen. Ziel dieser Initiative, ist es, mehr Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern und ihre Gesundheit nachhaltig zu fördern. Dafür bzw. zur Unterstützung von Vereinen stellt ServusTV 15 Millionen Euro zur Verfügung und das schnell und unbürokratisch.

Unterstützung

Der FC Hand in Hand Werker Lendorf freut sich über 3.000 Euro für seinen Nachwuchs. "Das Geld wird für Trainingsutensilien und Fußballsachen benötigt. Ich möchte mich im Namen des Vereins ganz herzlich bei ServusTV für diese großartige, schnelle und unbürokratische Hilfe bedanken. Es ist ein tolles Miteinander", so FCL Manager Günter Dokter. Jeder Sportverein Österreichs kann sich mit einer "AnschaffBeweg dich"-Idee online auf www.servustv.com bewerben...

Tolle Idee

Erst vor wenigen Monaten haben die Klub-Verantwortlichen für ihre (Jung-)Kicker in Eigenregie einen Kleinfeld-Kunstrasenplatz aufgezogen und dafür 19.500 Euro investiert. Außerdem zieren nun sechs neue, vollverschweiste Tore das Thomas Morgenstern Areal in Lendorf. Einfach top!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen