Karriere
40 Jahre an der Kasse bei Hofer Spittal

Veronika Laggner findet ihren Job an der Kasse bei Hofer nach wie vor top
2Bilder
  • Veronika Laggner findet ihren Job an der Kasse bei Hofer nach wie vor top
  • Foto: Hofer
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Veronika Laggner ist seit 40 Jahren an der Kasse bei Hofer Spittal im Einsatz. In der heutigen Zeit ist das nicht selbstverständlich.

SPITTAL. Mit 19 Jahren - nach einem kurzen Intermezzo im Büro eines Elektrogeschäftes - stieg Veronika Laggner am 15. Februar 1978 bei Hofer in Spittal ein. Jetzt ist die Mutter eines erwachsenen Sohnes 40 Jahre lang dabei. "Ich wollte unter Leute, mich bewegen und am Ende des Tages wissen, was ich geleistet habe."

Euro-Umstellung gemeistert

Laggner ist an der Kasse im Einsatz. Sich bis zu 600 Preise zu merken, war anfangs die größte Herausforderung, doch sie entwickelte ein bewundernswertes Zahlengedächtnis. 
Haute sagt die 59-Jährige: "Mein Zahlengedächtnis ist zwar noch tipptopp, aber mittlerweile müssen wir uns nicht mehr so viele Zahlen merken." Den Strichcodes sei Dank. Besonders war in den 40 Jahren die Euro-Umstellung: "Über Nacht haben sich die Preise im gesamten Sortiment geändert, dann gab es auf einmal acht statt fünf gängige Münzen."

Toller Zusammenhalt

Der Arbeitsaufwand sei heute ähnlich wie vor 40 Jahren, obwohl die Filialen viel größer sind. "Ich freue mich nach 40 Jahren noch immer jeden Tag auf die Arbeit, denn meine Mitarbeiter sind wie eine Familie für mich. Wir stehen füreinander ein und helfen uns gegenseitig. Das ist ein Zusammenhalt, der für mich nicht selbstverständlich ist, auch in schwierigen persönlichen Zeiten stehen sie einem zur Seite."

Veronika Laggner findet ihren Job an der Kasse bei Hofer nach wie vor top
So fing alles vor vier Jahrzehnten an
Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen