Das sich Ergänzen lohnt sich für alle

Saunaaufgüsse, wie hier Ulrike Stoff einen macht, machen im Samsunn die Stammsauner-Geher selber.
  • Saunaaufgüsse, wie hier Ulrike Stoff einen macht, machen im Samsunn die Stammsauner-Geher selber.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

BB: Frau Stoff, wie stehen Sie als interims Geschäftsführerin des Vital- und Wellnesscenters Samsunn in Mariapfarr eigentlich zum Dahoam kaufen?
ULRIKE STOFF:
„Sehr gut. Alles was bei uns in der Region bleibt, ist positiv für den Lungau. Wir sind vor Ort gut aufgestellt was die angebotene Produktpalette betrifft. Angefangen vom Einzelhandel über Sportartikel bis hin zur Bekleidung.“

BB: Einheimische nutzen die Samsunn-Angebote und ebenso gerne tun dies die Urlauber. Was ist das besondere an den Klienten aus der Region?
STOFF:
„Einheimische nützen unsere Sauna- und Wellnessangebote regelmäßig. Viele davon sind Jahreskarten-Besitzer. Ein Großteil der Aufgüsse wird bei uns übrigens nicht vom Bademeister gemacht, das machen unsere Stammsauna-Geher selbst. Sie bringen in Eigeninitiative auch gerne eigene Kräuter-Kombinationen und so weiter mit. Unsere Stammsauna-Geher bringen sich sehr engagiert in den laufenden Betrieb ein. Das freut uns sehr.“

BB: Honoriert das Vital- und WellnesscenterSamsunn dieses Engagement irgendwie?
STOFF:
„Natürlich. Wir organisieren gemeinsam mit unseren Stammsauna-Gehern gemeinsame Aktivitäten wie Eisstockschießen, Skitourentage, Wandertage oder auch ein Grillfest.“

BB: Das Vital- und Wellnesscenter Samsunn arbeitet mit Partnern aus dem Bezirk Lungau zusammen. Empfehlen Sie regionale Kooperationen?
STOFF:
„Ja. Es kann nur miteeinander gehen. Das sich gegenseitig Ergänzen wirkt sich positiv auf die Betriebe und letztendlich auf die Region aus.
Wir, das Vital- und Wellnesscenter Samsunn und seine Mieter, ergänzen sich ebenso perfekt: Durch gemeinsame Angebote mit unserem Bistro, unserem Massage- und Kosmetikstudio, dem Fitnesscenter, den Physiotherapeuten und einem Homöopathen stärken wir unseren Standort hier in Mariapfarr.“

BB: Bewährt sich die Wellness-Allianz des Vital- und Wellnesscenter Samsunnsin Mariapfarr mit der Tamsweger „BadeInsel“?
STOFF:
„Ja. Vor allem in den Revisionszeiten - jeweils zwei bis drei Wochen im Frühling und im Herbst. Die Gäste, entweder der Badeinsel oder des Samsunn, können hier zu ermäßigten Preisen die Sauna-Angebote des Partnerbetriebes in Anspruch nehmen.
Und: Gemeinsam mit der „BadeInsel“ kooperieren wir auch mit den Liftbetrieben der Bergbahnen Lungau. Kurz erklärt: Zum Zweitages-Liftpass gibt es Ermäßigungs-Tickets für BadeInsel und Samsunn. Ein attraktives Angebot!“

Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.