Die Kunst des Netzwerkens im Theater

Kömodienspiele-Intendant Peter Pikl begrüßt FiW im Rahmen der Aktion „The Art of Network"
3Bilder
  • Kömodienspiele-Intendant Peter Pikl begrüßt FiW im Rahmen der Aktion „The Art of Network"
  • Foto: KK/ Liebhart-Koch
  • hochgeladen von Astrid Waldner

SPITTAL. Getreu dem Motto „Leichtes Lachen in Porcia“ erlebten kürzlich zahlreiche Unternehmerinnen im Rahmen der Aktion „The Art of Network“ einen humorvollen Abend in Spittal an Drau. Die perfekte Einführung zum witzig, spritzigen Stück „Strategen der Liebe“ von George Farquhar gab der Intendant Peter Pikl persönlich, der seit 1996 als erfolgreicher künstlerischer Leiter der Komödienspiele Porcia fungiert. Seit über 50 Jahren gehört Spittal an der Drau im Sommer der commedia dell‘ arte und die seinerzeitige Idee von Herbert Wochinz, dass im Innenhof des Renaissanceschlosses Porcia Komödien inszeniert werden sollten, wird seither Jahr für Jahr von engagierten Theateridealisten mit viel Herzblut umgesetzt!
„Für die Region stellen die Komödienspiele auch einen erheblichen Wirtschaftsfaktor dar“, bemerkt Intendant Pikl, „Aufträge werden an ansässige Betriebe vergeben und von diesen bestens ausgeführt“.
Höchst interessant war auch der gewährte Einblick hinter die Kulissen der und die Begegnung mit dem Theaterensemble. Viel Interessantes aus der Historie der Bezirkshauptstadt Spittal an der Drau wusste Austrianguide Gabriele Golger-Oberwinkler beim Stadtspaziergang zu berichten.
Möglichkeit zum internationalen Netzwerken gab es dann noch vor der Theaterauffühurung beim Betriebsbesuch im Studio „Miss Coco & Karala B.“ Eine „Trilogie of Art, Beauty and Health“ und viele neue Kontakte erwartete die Besucherinnen bei der gebürtigen Australierin Karala Barendregt, die lange Zeit für das Bodypaintingfestival und internationale Modeschauen verantwortlich zeichnete und Judith Hopfgartner, die nach Jahren in Schottland und Wien wieder nach Kärnten zurückgefunden hat – die beiden verbinden in ihrem Beautysalon sehr kreativ Schönheit und Gesundheit.
„Ein rundum gelungener Netzwerkabend, bei dem Kulturgenuss mit dem generieren von neuen Geschäftskontakten perfekt vereint werden konnte“, befand die Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Sylvia Gstättner.
Bestens unterhalten haben sich unter anderem auch Unternehmerin des Monats Juni, Andrea Samonigg-Mahrer mit ihrem Gatten Harald Mahrer, FiW-Bezirksvorsitzende Melanie Golob und Schwester Bettina Golob, GF Südflug GmbH, Spittaler FiW-Delegierte Christine Palle und Marika Mayer von der Fa. Goldeck Mayer, FiW-Delegierte Silvia Häusl-Benz u. Humanenergetikerin Gerda Schober.

Autor:

Astrid Waldner aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.