Tourismus-Masterplan
Hotelbetreiber schaffen noch mehr Betten in Bad Kleinkirchheim

So wie dieses Explorer-Hotel in Berchtesgaden soll auch der Bau in Bad Kleinkirchheim aussehen
3Bilder
  • So wie dieses Explorer-Hotel in Berchtesgaden soll auch der Bau in Bad Kleinkirchheim aussehen
  • Foto: Explorer Hotels
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

Knapp 21 Millionen Euro werden in neue Hotelprojekte in Bad Kleinkirchheim investiert.

BAD KLEINKIRCHHEIM (ven). Der Tourismusort Bad Kleinkirchheim bekommt noch mehr Hotelbetten. Der Trattlerhof erweitert sein Zimmerangebot, neu entstehen werden ein Cooee-Alpin-Hotel von Rainer Schönfelder und Hermann Maier sowie ein Haus der "Explorer"-Kette.

Cooee-Alpin mit 100 Zimmern

Schönfelder und Maier wechselten vor einiger Zeit in die Hotelbranche. Schönfelder ist seit einigen Jahren im Bereich Investment tätig, konnte bei anderen Hotelkonzepten bereits Investoren platzieren. "Früher gab es noch Skipensionen, diese sind rückläufig, aber der Markt verlangt nach günstigen Skiurlauben", sagt er zur WOCHE. Er möchte so wieder Familien und Kinder zum Skisport zurückführen - und das gehe nur, wenn man sich eine Woche Skiurlaub, in der man den Sport ausprobieren kann, auch leisten könne.

"Stylish und funktionell"

Gut zehn Millionen Euro soll das Projekt in Bad Kleinkirchheim kosten, er hofft, dass bald mit dem Bau begonnen werden und in der Wintersaison 2019/20 eröffnet werden kann. "Stylisch, funktionell, ohne Schnickschnack" lautet dabei die Devise. Knapp hundert Zimmer sollen entstehen, 25 Mitarbeiter sollen im Haus einen Job finden. Das Buchungssystem soll unkompliziert sein, genau wie die Kleiderordnung im Haus. Flexible Buchungsvarianten inklusive. 

Ganzjahresbetrieb geplant

"Das Ziel ist ein Ganzjahresbetrieb. Es wurde viel in die Sommer-Infrastruktur investiert, wie zum Beispiel den neuen Flowtrail. Das passt sehr gut in unser Konzept", ergänzt er. Mit der "DER Touristik", einem Tochterunternehmen der Rewe-Gruppe, haben die beiden ehemaligen Ski-Stars einen Partner gefunden, der die Bereiche Vertrieb und Betrieb übernimmt. "Es war für mich wesentlich, einen Partner ins Boot zu holen, der sein Geschäft auch versteht." Schönfelder und Maier treiben die Expansion voran und entwickeln die Immobilien zu ihrem "Cooee"-Konzept, das so viel wie "Ich bin hier, wo bist du" bedeutet und ein Ausruf der Aborigines ist. 

Explorer-Kette baut

Ein weiteres großes Projekt, das mit 99 Zimmern entstehen soll, ist ein Hotel der "Explorer"-Kette. Initiatoren und Betreiber des geplanten Explorer Hotels sind die Hoteliers und Unternehmer Jürnjakob Reisigl und Katja Leveringhaus. "Wir wurden 2016 von den Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen angesprochen und gefragt, ob wir daran interessiert sind, ein Explorer Hotel in Bad Kleinkirchheim zu errichten. Die Gemeinde verfolgt bereits seit vielen Jahren das in einem touristischen Masterplan formulierte Ziel der weiteren Hotelansiedlung – man wünscht sich für Bad Kleinkirchheim bis zu 1.000 weitere Betten – zur Stärkung der touristischen Entwicklung", so Leveringhaus zur WOCHE.

Rund elf Millionen Euro

Das Haus soll in Passivhausweise entstehen, der Baustart soll erfolgen, wenn alle Genehmigungen erteilt wurden. Das Investitionsvolumen beträgt rund 10,6 Millionen Euro. 
"Unser Ziel ist es, einen wesentlichen Beitrag zu einer positiven, ganzjährigen Tourismusentwicklung von Bad Kleinkirchheim zu leisten. Das Explorer Hotel in Bad Kleinkirchheim soll ganzjährig geöffnet sein und dadurch ca. 20 attraktive und sichere Ganzjahresarbeitsplätze für die einheimische Bevölkerung bieten."
Das Konzept soll sich auch deutlich von anderen unterscheiden, "um zur Gewinnung von neuen Gästen beizutragen." 

Trattlerhof erweitert

Bis 21. Dezember 2018 entstehen im Trattlerhof der Familie Forstnig 15 neue Gutshof- und Familiensuiten (die WOCHE berichtete). Der Wellnessbereich wird mit zahlreichen Highlights erweitert. Zudem entstehen ein großer Multifunktions- und Fitnessraum.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen