Spittal
Ins Adeg-Areal kehrt wieder Leben ein

Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih besichtigt mit Markus Pirker und Josef Six von der Pletzer-Gruppe (von links) das renovierte Adeg-Areal.
3Bilder
  • Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih besichtigt mit Markus Pirker und Josef Six von der Pletzer-Gruppe (von links) das renovierte Adeg-Areal.
  • Foto: eggspress
  • hochgeladen von Sabine Rauscher

Nach jahrelanger Stille ist jetzt im ehemaligen Adeg-Areal in Spittal wieder was los. Der Komplex wurde von der Pletzer-Gruppe renoviert, Büro- und Geschäftsflächen werden vermietet.

SPITTAL. Das ehemalige Adeg-Areal im Osten Spittals stand jahrelang leer. Mit der Pletzer-Gruppe als neuem Eigentümer zieht in die Immobilie nun neues Leben ein. "Mittlerweile sind bereits 60 Prozent der verfügbaren Flächen an insgesamt neun Firmen vermietet. Weitere sollen bald folgen", informiert Markus Pirker von der Pletzer-Gruppe. Sollte Bedarf bestehen, gibt es durchaus Erweiterungspotential.

Über vier Millionen Euro investiert

Die Pletzer-Gruppe investiert insgesamt vier Millionen Euro in die 22.300 Quadratmeter große Immobilie. Bisher wurden unter anderem eine Brandmelde- und eine Sprinkleranlage neu installiert, auf dem Dach wurde eine Photovoltaik-Anlage mit 1,3 Megawatt errichtet. Im Gebäude gibt es ausreichend Platz und mehrere große Schulungsräume. Weitere Modernisierungsschritte sind in Planung, berichtet der Spittaler Bürgermeister Gerhard Pirih (SPÖ): "Ich bin froh, dass wir mit der Pletzer-Gruppe einen starken Partner zur Belebung der Flächen finden konnten."

Neue Mieter sind willkommen

Eines der eingemieteten Unternehmen ist beispielsweise die Firma "ph-instruments GmbH". Das Unternehmen stellt hochkomplexe Mess- und Regeltechnik für die weltweite Halbleiter-Industrie her. Mit weiteren potentiellen Mietern gibt es bereits intensive Gespräche: "Wir bieten unseren Mietern auch an, dass wir die Flächen ihren Wünschen anpassen. Für P&G wurden beispielsweise die Regale ausgebaut und eine neue Kühlanlage errichtet", erzählt Pirker. Interessant ist das renovierte Areal auch für Start-up-Unternehmen. Besichtigungen sind nach Voranmeldung unter 0664/83 72 654 möglich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen