"Kleiderei" eröffnete in Radenthein

Die Neo-Chefin (rechts) mit Mitarbeiterin und Änderungsschneiderin Dagmar (links)
3Bilder
  • Die Neo-Chefin (rechts) mit Mitarbeiterin und Änderungsschneiderin Dagmar (links)
  • Foto: KK/Wildpaner
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

RADENTHEIN (ven). Radenthein konnte wieder eine Geschäftseröffnung feiern. Nachdem "Cecil" aus persönlichen Gründen (wir berichteten) geschlossen hatte, hat sich Marion Wildpaner dem Geschäft, in dem sie vorher angestellt war, angenommen.

30 Jahre Erfahrung

Seit Mitte Mai finden Kunden dort nun "Die Kleiderei" vor. Am selben Standort gab es bis Ende 2016 Cecil Street One von Bernhard Wastian. "Ich bin nun seit fast 30 Jahren in der Modebranche als Modeberaterin und Verkäuferin tätig. Hier am Standort habe ich zehn Jahre lang als Angestellte gearbeitet. Daher kenne ich den Markt in Radenthein sehr gut und habe immer wieder mit dem Gedanken gespielt, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen", so Wildpaner zur WOCHE.

Richtiger Zeitpunkt

Bei vorherigen Gelegenheiten habe sie sich allerdings immer dagegen entschieden, weil die Umstände nicht die richtigen waren. "Als nun die vorherigen Eigentümer beschlossen haben das Geschäft in Radenthein nicht weiterzuführen, habe ich nach ein wenig Bedenkzeit beschlossen, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist."

Marken ausbauen

In der "Kleiderei" wird hauptsächlich Damenmode - von Jacken über Blusen, Pullover, Hosen bis zu Jeans - verkauft. Zusätzlich gibt es auch noch ausgewählte Accessoires. Die Zielgruppe: "Weiblich, 30+ und modebewusst", so die Neo-Chefin.
Markentechnisch bleibt Wildpaner dem Vorgängergeschäft - Cecil und Street One - treu, will das Sortiment aber ausbauen.

Gut beraten

"Ich möchte, dass sich meine Kunden im Geschäft wohl fühlen, daher bemühe ich mich, mich individuell um sie zu kümmern und ihnen immer das Gefühl zu geben, gut beraten worden zu sein", so Wildpaner, die bei der Eröffnung viel Radentheiner Politik und Prominenz begrüßen konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen