Salon mit viel "Hairzblut"

Das Hairzblut-Team: (hi.v.li.) Caroline Auer, Angelika Kandolf, Stefanie Leitner, Margrit Lagger, Hannah Unterlerchner; (vo.v.li.) Karin Leisinger, Karin Gasser
  • Das Hairzblut-Team: (hi.v.li.) Caroline Auer, Angelika Kandolf, Stefanie Leitner, Margrit Lagger, Hannah Unterlerchner; (vo.v.li.) Karin Leisinger, Karin Gasser
  • Foto: KK/Varga
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SEEBODEN (ven). Karin Gasser eröffnete in Seeboden ihr eigenes Friseur-Studio "Hairzblut". Viel Herzblut steckt auch in ihrer Leidenschaft zu ihrem Beruf.

24 Jahre Erfahrung

"Ich hab eine tolle Lehrzeit bei Camaur in Spittal genossen. Dort hatte ich eine sehr geduldige Chefin", so Gasser im Gespräch mit der WOCHE. Nach 24 Jahren als angestellte Friseurin wollte es die Liesereggerin nun selbst wissen und eröffnete in Seeboden an der Hauptstraße ihren eigenen Laden.

Sechsköpfiges Team

"Ich habe eine neue Herausforderung für mich gesucht. Zuerst war geplant, dass ich es nur mit einem Lehrling alleine mache, aber nun sind es doch sehr viel mehr Mitarbeiterinnen geworden und ich freue mich sehr über einen großen und familiären Betrieb mit fünf Profis", sagt sie. Mit dabei sind nun Caroline Auer, Angelika Kandolf, Stefanie Leitner, Margrit Lagger, Hannah Unterlerchner und Karin Leisinger.
Das Geschäftslokal hat sie nach kurzer Suche gefunden, drei Wochen dauerte der Umbau der 135 Quadratmeter.

Eigener Chef sein

Gasser baut auch auf ihre langjährigen Stammkunden. "Mit dem großen Kundenstock fiel die Entscheidung leichter, meine eigene Chefin zu sein. Ich hatte auch den Wunsch, die Qualität unserer Produkte nach meinem Geschmack auszusuchen", sagt sie.

Großes Beauty-Angebot

Auffallend sind auch ihre Öffnungszeiten: Donnerstags kann man sich nämlich bis 20 Uhr am Abend bei ihr stylen lassen. "Viele haben erst nach der Arbeit Zeit, das wird gut angenommen." Aber nicht nur auf dem Kopf verschönert Gasser und ihr Team die Kunden, mit Friseurin Karin Leisinger, die eine Zusatzausbildung zur diplomierten Visagistin absolvierte, wird auch jeder Wunsch in Sachen Make-Up erfüllt.
Ab April komplettiert auch Elisabeth "Lissi" Stoisser das Team, sie bietet Fußpflege in einem Extra-Raum an. Dazu gibt es Wimpernverlängerung, Haarverlängerungen und auch einen Perückenverkauf. "Hier bieten wir diskrete Beratung an, auch außerhalb der Geschäftszeiten, wenn es gewünscht ist", spricht Gasser vor allem Krebspatienten an. Der Haarschnitt für Kinder unter drei Jahren ist sogar gratis. 

Beruf mit Leidenschaft

Die Katzenliebhaberin und Mutter eines 13-jährigen Sohnes spürt in ihrem Unternehmen den Teamgeist und die Freundschaft unter den Mitarbeitern. "Und das ist besonders wichtig. Wir sind ein harmonisches Team und wie eine große Familie." Sie freut sich, Menschen durch ein neues Styling mehr Selbstbewusstsein geben zu können. "Ich hatte nie einen anderen Berufswunsch. Schon als Sechsjährige hab ich mir das eingebildet", erinnert sie sich. Ausgleich in der Freizeit findet die Neo-Unternehmerin beim Mountainbiken oder auf Skitouren. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen