26.09.2014, 20:10 Uhr

Eine Wanderung auf der Arnoldhöhe

Mallnitz: Arnoldhöhe | Bei recht schönem Wetter ging es erst mal mit der Ankogelbahn zur Bergstation auf 2631 Meter von wo wir den Anstieg über den Etschsattel zu der sogenannten Arnoldhöhe (2721 Meter) zum Mausoleum, in welchem die Asche von Johann Karl Moritz Arnold (1853 - 1929) - er war Chemiker, Tierarzt und Professor an der tierärztlichen Hochschule in Hannover - aufbewahrt wird.
Von dort ging es nun hinunter zum neuen Hannoverhaus auf 2565 m wo wir auch eine kurze Rast und einen Gipfelbucheintrag machten.
Nach der kurzen Rast wanderten wir bis zur Mittelstation 1945 m zu der Ankogelbahn wo wir die Gondel bestiegen um wieder zur Talstation zu gelangen.
Ein wunderbarer Tag in der Bergwelt Kärntens wird mit einem Besuch auf dem Aussichtsturm am Pyramidenkogel bei einem schönen Sonnenuntergang beendet und sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Viele Bilder sollen euch die herrliche Bergwelt von Kärnten und Salzburg und den Spaß den man bei so einer Wanderung dabei haben kann, näher bringen.
Hauptdarsteller KURTI !!!!!

http://www.panorama-blick.at/webcam/ankogel-nord/#...
2
1
1
1
1
4 2
1
1
1
1 1
1
2
1
2 3
1
1
1
1
3
1
2
1
1 3
1
1
1
2
1
2
1
1
1
2
1
1
2
2
1
2
1
1
1
1
2
1
1
2 1
2
1 1
3 3
2
1
1
1
2 2
1
5 1
3 2
1
1
1
1
1
1
1 2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4 1
1
3 1
3 1
1
3 1
1
1
1
3 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3 1
1
1
1
2 1
2 3
1
3
2
4
1 1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentareausblenden
14.553
samuel engel aus Spittal | 26.09.2014 | 20:22   Melden
14.553
samuel engel aus Spittal | 26.09.2014 | 20:22   Melden
21.502
Karl B aus St. Veit | 26.09.2014 | 20:37   Melden
52.859
Sylvia S. aus Favoriten | 27.09.2014 | 08:23   Melden
81.713
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 27.09.2014 | 08:34   Melden
21.502
Karl B aus St. Veit | 27.09.2014 | 08:50   Melden
20.860
Alfons Lepej aus St. Veit | 27.09.2014 | 08:56   Melden
21.502
Karl B aus St. Veit | 27.09.2014 | 09:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.