29.01.2018, 09:23 Uhr

IMBOLC RÄUCHERUNG ZUM 2.FEBRUAR

Es ist ein stilles Fest, denn nur in der Ruhe kann man reifen und wachsen entdecken.
Nicht umsonst zünden wir für uns in besinnlichen Momenten oder bei einer Meditation Kerzen an.
Verwenden Sie an diesem Tag die Farbe :GELB

Es geht darum das Unsichtbare sichtbar werden zu lassen. Unsere verborgenen Talente oder Sehnsüchte ans Licht zu bringen und unserem Leben neue Impulse zu geben.

RÄUCHERN MIT FOLGENDEN KRÄUTERN:




Arnika: Aktiviert Körper, Geist und Seele; fördert Balance und Ausgeglichenheit; Glück; bringt fröhliche Gedanken; WURDE BEI DEN BAUERN ALS SCHUTZRÄUCHEURNG VOR UNWETTERN zelebriert.

Birkenblätter: Ermutigend und reinigend; öffnet neue Türen f. Neues; das Lebensrad kommt in Schwung

Melisse: Fördert die Gemeinschaft; schützt und stärkt die Abwehr; macht finanziell erfolgreich; bei Stress

Johanniskraut: Aufheiternd und stimmungsaufhellend; unterstützt die Heilungskräfte; Schutz; Bewusstseinserweiterung; bedeutet : Hypericum :Hyper= über; icum= Bild, so hebt uns Johanniskraut über unser inneres Bild hinaus u.zeigt einen neuen sonnigen Weg auf.

Kamille: bei Gebeten u. Segnungen; Fördert Kamille u. Toleranz; reinigen u. befreiend

Mastix: ist eine Traumpflanze u.somit ein Seelenbalsam; öffnet f.innere Wahrnehmungen und hilft uns die Sprache d.Herzens zu verstehen und ist somit eine Verbindung zwischen Herz u.Geist

Alantwurzel: Sonnenpflanze –stärkt das innere Licht –schenkt Zuversicht, Mut u. Selbstvertrauen

Viel Freude und eine besinnliche Zeit am 2.Februar
Liebe Grüße
Anette Belschner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.