02.11.2016, 11:17 Uhr

5 neue Stabführer in Kärnten

Spittal an der Drau: Spittal an der Drau |

Bei der letzten Stabführerprüfung des Kärntner Blasmusikverbandes in Spittal an der Drau wurde 4 Stabführern und einer Stabführerin, durch eine erfolgreiche Theorie- und Praxisprüfung, das Abzeichen zum geprüften Stabführer von Juryvorsitzenden Markus Zaiser überreicht.

Die Prüfung zur Erlangung des Stabführer-Abzeichens fand zum dritten Mal in Spittal an der Drau statt. Als Prüfungsorchester fungierte in bewährter Weise die Stadtkapelle Spittal/Drau. Neben der Grundausbildung durch die jeweiligen Bezirksstabführer haben Stabführer einmal pro Jahr die Gelegenheit, ihr Können und Wissen in Theorie und Praxis vor einer dreiköpfigen Jury unter Beweis zu stellen. Bei Bestehen dieses „Leistungstests“ wird den Prüflingen das Abzeichen zum geprüften Stabführer verliehen. „Das Abzeichen soll die Qualität der neuartigen Ausbildung hervorheben, und darüber hinaus die sehr verantwortungsvolle Tätigkeit der Stabführer würdigen. Die Prüflinge wussten um die Anforderungen an diese Prüfung genau Bescheid. Leider waren doch einige nicht ausreichend vorbereitet und wurden herzlich eingeladen, es im kommenden Jahr wieder zu versuchen.“, erklärt Markus Zaiser, Landesstabführer-Stellvertreter und Juryvorsitzender.

Umso mehr freut sich das Landesstabführerreferat, 4 Stabführern und einer Stabführerin zur Erlangung des Stabführerabzeichens gratulieren zu dürfen: Herwig Hinteregger (TK Tiffen)
Johannes Auernig (TK Tiffen)
Rudolf Bacher (TK Alpenland Matschiedl)
Lisa Martinz (Alt Lavanttaler Trachtenkapelle St. Paul)
David Findenig (TK St. Georgen im Lavanttal)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.