29.09.2014, 08:07 Uhr

Begleitung in der letzten Lebenszeit

Wann? 09.10.2014 17:00 Uhr bis 09.10.2014 19:00 Uhr

Wo? Marienheim, Gmündner Str. 3, 9800 Spittal an der Drau AT
Spittal an der Drau: Marienheim | Ein Sterben zu Hause zu ermöglichen, bedeutet für pflegende Angehörige eine völlige Umstellung ihres Alltagslebens um eine emotionale Ausnahmesituation.
Um diesem Wunsch naher Verwandter nachzukommen, bedarf es das Wissen über Unterstützungsmöglichkeiten sowie eine persönliche Auseinandersetzung mit Abschied und Endlichkeit des Lebens.

Im Gespräch mit ExpertInnen sollen Ängste abgebaut und ein würdevolles Sterben im Kreis der Familie ermöglicht werden.

Vortragende: Frau DGKS Corinna Oblak, MAS

Der Vortrag ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich!


Um die Veranstaltung auch gehörlosen Menschen zugängig zu machen, können wir geprüfte GebärdensprachdolmetscherInnen zu Verfügung stellen. Bei Bedarf bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung unter Tel. 04762/36712 oder E-Mail an: michaela.miklautz@ktn.gv.at. Das Projekt „Pflege für zuhause – von Profis lernen“ wird in Zusammenarbeit mit der Sozialreferentin Frau LHStv.in Dr.in Beate Prettner Abteilung 4 (Kompetenzzentrum Soziales) und dem PGS Spittal/Drau durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.