27.08.2016, 15:13 Uhr

"Das beste Essen heute in Kärnten"

Exotische Asia-Palatschinken bieten Angelika Klammer und Andrea Pichler von "Lei Ka Sun" an

Landeshauptmann Peter Kaiser lobt das Palatschinkenfest Baldramsdorf

BALDRAMSDORF. "Wo gibt's heute das beste Essen In Kärnten?", fragte sich Landeshauptmann Peter Kaiser. Und fügte flugs hinzu: "Beim Palatschinkenfest in Baldramsdorf." Zum dritten Mal suchte Kaiser den heuer zum achten Mal veranstalteten Gaumenschmaus auf, während der Bürgermeister von Berg/Drautal, Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter, noch kein einziges Mal gefehlt hatte.

Acht Vereine - Dorfgemeinschaft Baldramsdorf, Faschingsgilde "Lei Ka Sun", Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz Ortsstelle Baldramsdorf, Schiklub Baldramsdorf, Trachtenkapelle Baldramsdorf und die Zechgemeinschaften von Baldramsdorf und Rosenheim - boten pikante, süße und maritime Palatschinkenvariationen an. Feuerwehrkommandant Friedrich Paulitsch, der als Conférencier fungierte, gab beeindruckende Zahlen bekannt. Allein für die Palatschinkenherstellung wurden heuer 2.000 Eier, 300 Liter Milch und 200 Kilogramm Mehl - gespendet von der Glanzer Mühle - verwendet.

Über die Vorstände der veranstaltenden Vereine wie RK-Ortsgruppenleiterin Olga Altersberger, Kanzler Günter Brunner, Gerhard Freisitzer (Trachtenkapelle) oder Gerhard Feichter (Schiklub) hinaus besuchten das kulinarische Abenteuer auch Vizebürgermeister Richard Steinwender (Kartenverkauf), der Projektleiter des Naturschutzpfades Rosenheim, Karl Ramsbacher mit Gattin Rosi und Enkel Marcel sowie aus Spittal Bezirkspolizeikommandant Johann Schunn mit Gattin Maria und Gemeinderat Hermann Bärntatz mit Tochter Rosa.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.