29.10.2016, 23:14 Uhr

Ein begeisternder Musikalischer Herbst

Die musikalische Leiterin der JMK, Stefanie Glabischnig

Fünf Ensembles trumpften in Obermillstatt auf

MILLSTATT. Zum zweiten Mal hat die Jugendmusikkapelle (JMK) Milllstätterberg von Obmann Christoph Tuppinger und der musikalischen Leiterin Stefanie Glabischnig zu einem Musikalischen Herbst geladen. Neben den 45-köpfigen Gastgebern, die auch noch in einer kleineren, "rustikaleren" Formation als "Millstätter Bergler Musi" auftraten, waren in der Schulaula Obermillstatt noch das Nachwuchs-Trompeten-Trio "Lakeside Boys" mit Michael Peikler, Johannes Bleyer und Johannes Unterkofler sowie das Oboenensemble der Musikschule Klagenfurt mit Michael Krampl, Lauritz Vogelsang, Josef Walcher, Bibiana Dirkes, Verena Egger, Tamina Dullnig und Carina Brandstätter zu hören. Stars des Abends waren zweifelsohne die Brass Boys mit Michael Mayer, Bernhard Winkler, Bernhard Vierbach, Daniel Loipold, Manuel Edlinger und Anton Maier, die auch den ersten Musikalischen Herbst bereichert hatten.

Stefanie Glabischnig führte charmant durch den Abend. Abgesehen davon, dass sie die Gastmusiker vorstellte, sagte sie zu den Beiträgen ihrer JMK beispielsweise, vorgetragen wird auch ein Medley einer Sängerin, die schon zehn Millionen Tonträger verkauft habe, heute aber "leider verhindert" sei. Gemeint war Helene Fischer!

Zu den Gästen gehörten als ÖVP-Fraktionskollegen von Tuppinger Zweiter Bürgermeister Albert Burgstaller mit Gattin Astrid und den Töchtern Maria und Anna-Sophia, Gemeindevorstand Norbert Santner mit Gattin Elisabeth sowie die Gemeinderäte Sabine Brandner und Manfred Auer mit Gattin Susanne. Ferner dabei: Brigitta und Peter Baumann, Naturhotel Alpenrose, der Obmann des Millstätter Pensionistenverbandes, Wolfgang Ludwig mit Gattin Annegret.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.