26.10.2017, 18:32 Uhr

Eine schöne Bescherung

Ein Küsschen in Ehren von Verlagskollegin Anita Wiegele
Bad Kleinkirchheim: Evangelische Kirche |

Zwei Monate vor Weihnachten hatte das sehnsüchtige Warten auf die Bescherung bereits ein Ende. Die Rede ist vom Warten auf Gerhard Pleschbergers erstes Buch, das er am 25. Oktober 2017 in der Evangelischen Kirche Bad Kleinkirchheim bei einer Lesung der besonderen Art vorstellte.

Noch hat Gerhard Pleschberger in den Supermärkten keine Schokonikoläuse und Schokoweihnachtsmänner gesichtet und auch die derzeitigen Temperaturen sind noch nicht allzu winterlich, doch es ist nie früh genug, das erste Weihnachtsbuch der Saison zu präsentieren. So der Bad Kleinkirchheimer Schriftsteller als Erklärung für den voradventlichen Termin seiner Buchpremiere, zu der er zusammen mit seinem Verlag eingeladen hat.

Im stimmungsvollen Rahmen seiner Stammkirche stellte Gerhard Pleschberger sein Buch „Ich warte“ vor. Musikalisch umrahmt wurde die Lesung vom Volksliedchor Bad Kleinkirchheim, dem der Literat ebenfalls angehört. Singend und lesend begeisterte Gerhard Pleschberger das zahlreich erschienene Publikum, dessen Erwartungen an diesem besonderen Abend voll und ganz erfüllt wurden. Neben der Mutter und den beiden Töchtern des Autors wollten sich die Buchpräsentation nicht entgehen lassen: Pfarrer Jörg Hiltner, Pfarrer Alexander Uzoh, Gertrud Reiterer-Remenyi, Sepp Ortner, Peter Christian Herbrich, Gerhard Benigni sowie Anita Wiegele in Begleitung von Michael Seher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.