26.06.2017, 08:10 Uhr

Eva Faschaunerin auf Öl im Romantikhotel Seefischer

Michael und Elisabeth Berndl mit Ernesto Marchesini und Margarete Miklautz vor Miklautz' Lieblingsbild des Zyklusses

Ernesto Marchesini schuf elfteiligen Zyklus über Drama im Maltatal.

DÖBRIACH (ven). Der venezianische Maler Ernesto Marchesini präsentierte seinen vor 20 Jahren entstandenen Zyklus von Eva Faschaunerin im Atelier des Hotels Seefischer von Familie Berndl.

Gastkünstler in Döbriach

Nach 20 Jahren kehrte Marchesini als "artist in residence" nach Kärnten zurück. Anlässlich seines sechswöchigen Aufenthalts als Gastkünstler im Atelier des Romantikhotels Seefischer in Döbriach wird der 1997 in Gmünd entstandene elfteilige Zyklus der Eva Faschaunerin neu interpretiert. Was hat sich zurzeit Maria Theresias im Maltatal und in Gmünd zugetragen? Die von Jo Schulz Vobach, Buchautorin und frühere Kulturjournalistin, verfassten Texte zu den Bildern Marchesinis, wurden zu den einzelnen Szenen von Margarete Miklautz gelesen.

Finnisage

Die Finissage der Ausstellung findet am 30. Juni, um 18.30 Uhr, im Sommeratelier im Hotel Seefischer in Döbriach statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.