24.10.2016, 09:45 Uhr

Kirchtag für den guten Zweck

Kirchtag für den guten Zweck: Sigi Moerisch, der Afritzer Bürgermeister Max Linder, Seebodens Ortschef Wolfgang Klinar und Pfarrer Harald Truskaller

Familie Moerisch lud zum 2. Moerisch-Kirchtag ein. Dabei wurde für Afritz gesammelt.

SEEBODEN (ven). Die Hoteliersfamilie Moerisch verband Geselligkeit mit dem guten Zweck. Am zweiten Moerisch-Kirchtag in Tangern wurde nämlich auch für Afritz gesammelt.

Spenden für Afritz

Der Afritzer Bürgermeister Max Linder durfte insgesamt 2.654 Euro entgegennehmen, davon stammen 350 Euro von der Trachtenkapelle Seeboden, die somit laut Obmann Martin Zlattinger auf ihre Gage verzichtet. Musikalisch umrahmt wurde der Kirchtag weiters noch von den Tangerner Sängern sowie den "Mostlern". Pfarrer Harald Truskaller, gebürtiger Seebodener, spendete den geistlichen Segen. "Eine ungeahnte Hilfsbereitschaft hat eingesetzt. Die Schäden bei den Privathaushalten belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro, der Katastrophenfond deckt dabei nur rund 30 Prozent ab. Ich freue mich, dass der Kirchtag auch einen sozialen Gedanken hat", so Linder.
Auch sein Seebodener Amtskollege Wolfgang Klinar betonte sein "Herz für Afritz".

Viele Präsidenten

Unter den Gästen tummelten sich einige "Präsidenten", wie Andreas Irsa (Rotary Club), Erhard Bäck (Notariatskammer) oder auch Christoph Kulterer mit Gattin Claudia (Industriellenvereinigung). Auch ÖVP-Klubobmann Ferdinand Hueter sowie Gemeindevorstand Thomas Schäfauer (SPÖ) mit Gattin waren mit dabei, so auch Hotelierskollegen aus Seeboden Verena und Hubert Koller und Karin mit Robert Moser (Moserhof). Textilfabrikant August Mayer war mit seiner Marika gekommen, auch Hans Fian und Helene Diem kamen vorbei. Bezirkshauptmann Klaus Brandner mit Gattin, Resi und Siegfried Meixner sowie Liane und Manfred Adenberger ließen sich die Köstlichkeiten mit Kirchtagssuppe, Schweinsbraten und Kaiserschmarrn schmecken.

Martina Rainer-Harbach, Jörg Greiter, Melanie Golob, Hellmuth Koch sowie Familie Jöbstl amüsierten sich, so auch Alfons und Nicole Offner, Säcklermeisterin Margit und Christian Leeb mit ihren Töchtern Marina und Melanie, Golfplatz-Geschäftsführerin Bernadette Thompson und Bruno Gruber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.