14.11.2016, 11:57 Uhr

Klangvolles Fest der Stimmen

Blechreiz landete mit "Du i glab, i kenn di" einen Hit (Foto: Pleschberger)

Blechreiz, Rosentaler und Stimmen aus Kärnten traten in Gmünd auf.

GMÜND. Im vollbesetzten Konzertsaal der Lodronschen Reitschule in Gmünd gab es wirklich Gesang und Musik vom Feinsten.

Buntes Programm

Den Auftakt machte das Blechreiz Brass Quintett, die Stimmen aus Kärnten unter der Leitung von Roland Loibnegger sangen sich in die Herzen der Zuhörer. Die legendären Rosentaler (Leitung Karl Kuchler) mit ihren kräftigen Männerstimmen und den unverkennbaren Sound werteten diese hoch qualifizierte Veranstaltung der Volkskultur zusätzlich auf.

Sponsoren mit dabei

Martina Pirker (Kleine Zeitung), sowie Bürgermeister Josef Jury hoben die Wichtigkeit dieser Veranstaltungen hervor und dankten den Akteuren und den Organisatoren. Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter war begeistert vom hohen Gesangsniveau der einzelnen Gruppen, und überbrachte Grüße von Landesrat Christian Benger. Wolfgang Kavalar (Kärntnermilch) bemerkte, dass gerade der Gesang in unserer hektischen Zeit sehr beruhigend wirkt.

Urlaub für Glückliche

Moderiert wurde die Veranstaltung in launiger Weise von Seppi Rukavina. Die Projektleitung lag in den Händen von Richi Di Bernardo. Zuckerl fürs Publikum: Es wurde ein Aufenthalt in den Hinteregger Hotels am Katschberg für zwei Personen für zwei Nächte sowie ein Geschenkskorb der Kärntnermilch verlost.
Die Veranstaltung wurde unterstützt von Kleinen Zeitung, der Stadt Klagenfurt, Land Kärnten-Kultur, Hinteregger Hotels am Katschberg, Tilly Forstbetriebe, Kelag-Strom, Kärntnermilch, Raiffeisen sowie Kärntenkorn.

Mit dabei waren der Obmann der Rosentaler Hermann Preschan, Isolde und Wolfgang Hinteregger, Margot Loignegger, die Vizebürgermeister Claus Faller und Heidi Penker, Landesrat Gernot Darmann, Bezirkshauptmann Klaus Brandner mit Gattin Eva-Maria, Martina Jury und auch Hedwig Egger.

Fotos: Willi Pleschberger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.