02.10.2017, 10:41 Uhr

Multikulti-Fest zeigt Vielfalt

Der Kroatische Kulturverein mit seinen Mitgliedern in traditioneller Tracht

Gesang, Tanz und Kulinarik aus verschiedensten Erdteilen trafen im Spittaler Stadtpark aufeinander.

SPITTAL (ven). "Hände reichen, Horizonte weiten" - unter diesem Motto fand im Spittaler Stadtpark das Multikulti-Fest mit zahlreichen Kultur-Vereinen statt. Die Besucher kamen in den Genuss von traditioneller Kulinarik sowie Gesangs- und Tanzdarbietungen der einzelnen Vereine.

Viele Vereine

Organisiert vom Jugendservice mit Natascha Schafferer, Elisabeth Müller und Christian Petautschnig waren auch das Junique, der Verein Oberkärntner Frauenhaus mit der Migrantinnenberatung, Familie Mohamad mit Kulinarik aus ihrer syrischen Heimat, die Kärntner Volkshochschulen mit Ines Holme, Christine Palle und Nicole Hader am Basteltisch, Lara Pollhammer auf der Bühne, der russische Verein "Zukunft in Österreich", die Lendorfer Schuhplattler, der kurdische Kulturverein Klagenfurt, Michelle Grutschnig, der kroatische Kulturverein Hkud Nasi Obicaji aus Villach, der türkisch-österreichische Kulturverein aus Spittal, AustriaBrasil sowie SK Balkan Spittal mit dabei. Auch Tanzschulleiterin Oxana Tockner zeigte mit ihrem Ensemble einige Choreografien. 

Tanz und Kulinarik

Den Darbietungen lauschten Landesrat Gerhard Köfer mit Evelyn, Vizebürgermeister Andreas Unterrieder, Gemeinderat Hannes Tiefenböck, Ewald und Elisabeth Lerch, Roswitha Rieder mit Tochter Daniela Herzig-Rieder, Reinhard Schell mit brasilianischer Frau Veronica, die auf der Bühne tanzte, Magaza-Wirtin Edina Karac mit Ehemann, Lederschneiderin Margit Leeb mit Christian und Töchter, Vesna Popovic und Suzana Prolic, Wolfgang Barani und Susanne Bernhard als auch Helena und Anna Wielscher mit Patrick Berner. Engelbert Hosner begleitet seine aus Brasilien stammende Frau Kelly, auch Manfred und Dorli Perauer schauten in den Stadtpark. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.