31.10.2016, 13:14 Uhr

21-Jähriger auf Autobahn schwer verletzt

Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Foto: KK)

Junger Mann stieß mit Auto gegen Leitschiene.

SEEBODEN. Ein 21-jähriger Schüler aus dem Bezirk ist bei einem Unfall auf der A10 Tauernautobahn schwer verletzt worden.

Der junge Mann war gegen halb acht Uhr morgens in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Plötzlich stieß er mit seinem Pkw mit großer Wucht gegen die Mittelleitschiene und anschließend gegen eine Betonleitschiene.

Durch den Aufprall erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Spittal/Drau eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Die A10 war in Fahrtrichtung Salzburg während der Bergung des Verletzten bis 08.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.