22.10.2014, 00:00 Uhr

Andreas Aigner: neue Grabstätten für Urnen

Die Urnengräber lassen sich mit Kreuzen von Kunstschmied Andreas Gfrerer gestalten. (Foto: Foto: Aigner)
Die zunehmende Mobilität in der Gesellschaft und eine stärkere Thematisierung über die Grabpflege in den Familien haben dazu geführt, dass die Nachfrage nach Urnengräbern ständig steigt. Dieser kommt Andreas Aigner aus Oberweißburg mit seinem neuen Produkt nach. Durch die Beschaffenheit des Urnengrabes ist es Gemeinden möglich, einen kleinen Bereich im Friedhof für diese zu gestalten, der jederzeit erweitert werden kann.

Variable Lösung
Bei Bedarf sind auch Einzel- und Familiengräber möglich. Das Urnengrab ist für mehrere Urnen sowie zur Beisetzung vergänglicher Urnen geeignet. Die Urnengräber gibt es ab € 1.860,-- netto zuzüglich Transport- und Montagekosten.

Informationen:
Andreas Aigner, Oberweißburg 112, 5582 St. Michael, Tel.: 0660-4648016, info@a-aigner.com. http://www.a-aigner.com/; Kunstschmied Andreas Gfrerer, 5584 Zederhaus, Rothenwand 85, Tel.: 0664/3887764.
Werbung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.