21.11.2016, 16:19 Uhr

Benefizkonzert in Unterhaus

Mit einem Benefizkonzert zugunsten des Friedhofs der Evangelischen Kirche Unterhaus beendete die Singgemeinschaft Unterhaus mit ihrer Gründungschorleiterin Christine Russek die Feierlichkeiten anlässlich des 40 jährigen Bestehens des Chores. Das Konzert stand unter dem Motto 100 Jahre Otto Bünker, der in Unterhaus seine letzte Ruhestätte hat.

Vielfältiges Programm

Für diesen besonderen Konzertabend in der Evangelischen Kirche Unterhaus hat sich der Chor die Harfinistin Judith Sprenger sowie als Sprecher Bischof Michael Bünker eingeladen. Bischof Bünker erzählte aus dem Leben seines Vaters und trug heitere Gedichte wie auch Texte zum Nachdenken vor. Willi Pleschberger sorgte mit Bildern aus dem Leben des Dichters, Live-Mitschnitten und untermalenden Fotos zu Bünkers Liedern, die der Chor sehr klangvoll intonierte, für ein harmonisches und berührendes Gesamtwerk. Auch Sepp Ortner als langjähriger Wegbegleiter Otto Bünkers war der Einladung des Chores gefolgt und dirigierte das Schlusslied. Kuratorin Elfriede Winkler bedankte sich bei Christine Russek und den Sängerinnen und Sängern für das Engagement zugunsten der Pfarre Unterhaus. Zum Ausklang lud der Chor aus lieb gewonnener Tradition die Konzertbesucher zum gemütlichen Beisammensein ins Pfarrhaus ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.