26.06.2017, 18:35 Uhr

BG-Schüler engagieren sich gegen Gewalt

Die fleißigen Schüler verkauften ihre gestalteten Buttons (Foto: KK)

Die 4C des BG Porcia verkaufte 60 Buttons für den guten Zweck.

SPITTAL. Die Schüler der 4C Klasse des BG Porcia in Spittal engagieren sich gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt. Deshalb gestalteten sie mit Sorgfalt und Akribie 60 Buttons mit subtilen Botschaften gegen Gewalt.

600 Euro für Frauenhaus

Gestaltet wurden sie im bildnerischen Unterricht bei Friederike Schmölzer-Jäger, verkauft wurden sie bei einer Aktion gegen Gewalt im November 2016 in Spittal bei einer Soroptimisten-Club-Veranstaltung.
Rund 600 Euro kamen dabei zusammen, der Erlös wurde dem Spittaler Frauenhaus gespendet.

Vorbereitung in der Schule

Um die Schüler auch inhaltlich auf diese Aktion vorzubereiten wurden Angelika Hinteregger und Frau Steinwender vom Verein Oberkärntner Frauenhaus in die Schule eingeladen. Die Schüler erhielten sehr viele Informationen zum Thema Gewalt an Frauen und im häuslichen Bereich, zu den Rechtsgrundlagen und den Gesetzen zum Schutz vor Gewalt, zu den Hilfsangeboten für Gewaltopfer, zur Arbeit im Frauenhaus, zur Geschichte der Frauenhäuser, und zu den unterschiedlichen Formen von Gewalt.
Ziel dieses Vortrages war es, das Problembewusstsein der SchülerInnen für diese Thematik zu schärfen. Gewalt kann jeden treffen. Wer jedoch informiert ist, weiß sich und anderen besser zu helfen und sich besser davor zu schützen. Hinzuschauen, statt wegzuschauen und darüber zu reden, statt zu schweigen, ist im Falle von Gewaltdelikten eine wichtige Maßnahme, um Gewalt einzudämmen. Denn, jede Form von Gewalt ist strafbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.