10.01.2018, 09:41 Uhr

Christbäume richtig entsorgen

Strahlt er noch zu Weihnachten, wird er im Jänner schon wieder entsorgt: Der Christbaum
BEZIRK SPITTAL. Weihnachten ist vorbei, der Christbaumschmuck wird langsam wieder in Kisten verpackt und in Kellern und Dachböden verräumt. Zurück bleibt in den Wohnzimmern nur mehr der Christbaum. Und dieser will korrekt entsorgt werden. Denn ihn einfach wie in der Ikea-Werbung auf die Straße werfen darf man natürlich nicht. 

Mit dem Biomüll

Als Serviceleistung der Stadtgemeinde Spittal werden Christbäume im Zuge der Biomüllentsorgung mitgenommen. Die Bäume können einfach beim Abfuhrtermin neben der Biotonne abgelegt werden und werden dann von den Mitarbeitern der Müllabfuhr mitentsorgt. Wichtig ist, dass die Christbäume komplett vom Weihnachtsschmuck befreit sind. Es darf kein Lametta oder Ähnliches auf den Ästen hängen.

Abholaktion am 13. Jänner

In Seeboden werden die Christbäume am 13. Jänner abgeholt. Aus einer Aktion der Bürgerliste Wolfgang Klinar entwickelte sich die kostenlose Christbaum-Entsorgung für die Haushalte. Jährlich werden über 1.000 Bäume abgeholt, die der Energiegewinnung im Fernheizwerk zugeführt werden. "Wir bitten die Bevölkerung, die Bäume am 13. Jänner bis 8.30 Uhr gut sichtbar vor den Häusern abzustellen", so Klinar in einem Postwurf an die Seebodener. 

Die Abholung ist in den Gemeinden individuell geregelt, am besten, sie informieren sich über Homepage, Gemeindezeitung oder direkt im Bürgerservice der jeweiligen Gemeinde. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.