05.10.2014, 21:37 Uhr

Der älteste Chor in Spittal

Obmann und Chorleiter sind mit Begeisterung dabei.

Der MGV 1861 Spittal ist bei voller Stimme.

SPITTAL (pgfr). Einmal wöchentlich heißt es bitte zur Probe in die Hauptschule Spittal, worauf sich jeden Mittwoch achtzehn Mitglieder freuen. Stehen Auftritte vor der Tür, wie für den Liederabend am kommenden Samstag, sind mehr Proben erforderlich. Seit sechs Jahren leiten Obmann Sebastian Glanzer und Chorleiter Benjamin Kaltenbacher jun. den Männergesangsverein, der im Jahr 1861 gegründet wurde.

Ohne Alterslimit
Stolz ist man auf sein ältestes Mitglied, Alfred Kronreif, der dieser Tage seinen 84. Geburtstag feiert und 55 Jahre schon dem MGV 1861 die Treue hält. "Ein Aufhören oder wechseln gibt es bei uns so gut wie nie", erzählt der attraktive 76-jährige Obmann. Erhard Ebner, der ehemalige Schulwart der Hauptschule, beispielsweise hat seit 35 Jahren das Amt des Notenwarts über und singt seit fünfzig Jahren mit.

Spaß im Vordergrund
In erster Linie sind es die Kärntner Lieder, die vom MGV 1861 zum Besten gegeben werden. Das Repertoire beinhaltet aber auch Messen und Volkslieder. "Lieber ein sauberer Purzelbaum als ein verhauter Salto", ein Spruch des früheren Chorleiters Helmut Fertin, auf den die Gruppe heute noch hält, wenn es um die Auswahl der Lieder geht.

Gemeinsam unterwegs
"Wir leben eine tolle Kameradschaft bei der alle Geburtstage gemeinsam mit Freunden und Helfern gefeiert werden", sind die Männer begeistert. "Unsere große Belohnung auf die wir und unsere Frauen uns jedes Jahr sehr freuen, sind die 2-tätigen Sängerreisen.
Die Mitglieder
Heimo Krainer, Sebastian Glanzer, Viktor Cichy (Chorleiter Stv.), Erhard Ebner, Harald Pucher (Obmann Stv.), Günther Kanonir, Herbert Kotras, Rudolf Kofler, Benjamin Kaltenbacher sen., Benjamin Kaltenbacher jun., Manfred Müller, Franz Josef Schotte, Eduard Naggler, Peter Warsch, Siegfried Pleschgatternig, Alois Klingan, Alfred Kronreif, Herbert Aichinger, Harald Rossbacher, Edmund Hopfgartner, Ehrenmitglied Leonhard Weiher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.