05.12.2017, 17:37 Uhr

Die Nikoläuse sind wieder unterwegs in Spittal

Die Nikoläuse mit ihren Begleitpersonen und Christoph More in der Stadtpfarrkirche

Christoph More organisiert auch heuer wieder die Nikolausaktion der Pfarre.

SPITTAL (ven). Die Spittaler Nikoläuse sind wieder fleißig. Auch heuer wieder sind zwölf Freiwillige unterwegs, um rund 200 Kinder in 90 Haushalten zu besuchen und ein Sackerl zu bringen.

24 Personen auf Achse

Mit dabei sind laut Organisator Christoph More, der heuer ausnahmsweise mal nicht selbst als Nikolaus unterwegs ist, auch zwölf Begleitpersonen. Von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr sind sie am 5. Dezember in den Spittaler Haushalten unterwegs. Die Eltern haben sich zuvor angemeldet und auch Informationen über die Kinder sowie das Alter angegeben, damit sich der Nikolaus auch bereits auskennt, wenn er das Haus betritt. 

Keine Krampusse

Krampusse haben die Nikoläuse der Pfarren nicht mit dabei. "Das ist ein völlig anderer Brauch und hat sich irrtümlich so entwickelt, dass der Krampus mit dem Nikolaus mit dabei ist. Wir halten uns da an die Tradition, es gibt keine Krampusse bei uns", so More zur WOCHE, der nach dem Fototermin in der Kirche alle Nikoläuse gut ausgerüstet nach Spittal entlässt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.