05.09.2016, 19:00 Uhr

Drauuferweg eröffnet: Ein Wanderweg durch die Natur

Das Team "Mein Weg" mit zehn freiwiiligen Helfern setzte such für die Eröffnung des Drauuferwegs ein (Foto: KK)
STEINFELD. Nach vierjähriger Bauzeit entstand ein in Kärnten einzigartiger Naturwanderweg. Schon seit Jahrzehnten bestand im Uferbereich der Oberen Drau ein Jäger- und Holzfällersteig. Wild verwachsen mit Sträuchern, Erlen und Schlingpflanzen bildete sich eine besondere und schützenswerte Landschaft. Unzugänglich, abwechslungsreich und geheimnisvoll. Mit Tümpfen, Lauen, Zuflüssen und durch eine Halbinsel vom bestehenden Radweg abgeschnitten.

Weg begehbar machen

Das Team „Mein Weg“ mit zehn freiwilligen Helfern hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Weg wieder begehbar zu machen. In vielen Wochenendeinsätzen wurden Altstämme und Wurzeln sowie weggeworfener Müll entfernt und Übergänge geschaffen.

Wanderweg durch Natur

In Abstimmung mit dem Amt für Wasserwirtschaft, der Jägerschaft, den Anrainern und der Marktgemeinde wurde nun der „Drauuferweg“ eröffnet.
Das Ergebnis ist ein Wanderweg, der, immer in Sichtweite der Drau, durch die unberührte Natur führt. Begehbar ist er zu allen Jahreszeiten, auch im Winter. So entstand ein Naherholungsgebiet für Einheimische und Gäste, das Entspannung und Naturgenuss mit Bewegung im sauerstoffreichen Uferbereich verbindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.