18.09.2014, 11:17 Uhr

"Immer die selben Dinge"

Engelbert Hosner ist der kärntenweit erste "Baumeister Experte für Barrierefreiheit"
SPITTAL. Baumeister Engelbert Hosner ist durch eine Ausbildung Kärntens erster Experte in Sachen Barrierefreiheit. "Die Barrierefreiheit geplanter und bestehender Gebäude schafft Lebensräume, die allen Menschen ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben ermöglicht. Dies war der Grund, warum sich unser Planungsbüro auf dieses Thema spezialisiert hat", so Hosner.

Immer die selben Dinge
Viele öffentlich zugängliche Bereiche wurden evaluiert, dabei wurden einige Hindernisse festgestellt. "Im Grunde sind es immer die selben Dinge, die uns auffallen", erklärt er. Es handle sich um fehlende oder nicht ausreichend große Parkplätze, Stufen beim Zugang, zu schmale oder niedrige Türen, fehlende oder falsch angeordnete Handläufe, fehlende Sanitäreinrichtungen, Glasflächenmarkierungen, Sicherheitseinrichtungen. Dazu kämen auch immer wieder rutschige Fußböden, enge Verkehrswege oder fehlende Lifte.

Zumutbare Maßnahmen
"Hier müssen zumutbare Maßnahmen getroffen werden, um zumindest eine Verbesserung der Situation zu erreichen", so der Experte. Die Miteinbeziehung nationaler und regionaler Behindertenverbände ist für Hosner ebenfalls maßgeblich. Unternehmer und Geschäftsinhaber können sich von Hosner beraten lassen, die Wirtschaftskammer fördert die Beratungen mit 50 Prozent der Kosten (bis 500 Euro).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.