22.10.2017, 13:33 Uhr

Jugendliche von Drauhofen und Litzlhof backen für einen guten Zweck

Elena Maurer, Herma Hartweger, Steiner Marcus, Sabine Eichberger, Josef Huber, Angelika Trupp
Spittal a.d. Drau: Rotes Kreuz | Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen Drauhofen und Litzlhof nahmen den Welternährungstag am 16. Oktober zum Anlass, um im Unterrichtsfach „Ernährung und Küchenmanagement“ Brot für die Tafel Österreich zu backen.
„Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht,“ so Pädagogin Annette Fritzer „und durch Nachhaltigkeit wird in der 3-jährigen Ausbildung der hohe Wert der Lebensmittel vermittelt.“
Das Brot für die Tafel Österreich wurde von Direktorin Herma Hartweger, Direktor Josef Huber und Schülern an die Bezirkskoordinatorin der Team Tafel Österreich, Sabine Eichberger, überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.