02.11.2017, 08:11 Uhr

Kampf gegen 1.000 Höhenmeter

Kaiserburglauf Bad Kleinkirchheim mit Dietmar Koplenig und Sepp Stranig
Spittal a.d. Drau: Rotes Kreuz | Mitten unter den 100 starken Läufern beim Kärntner Berglaufcup gehen auch die sportlichen Rotkreuz´ler Dietmar Koplenig und Sepp Stranig an den Start. Die anspruchsvolle Strecke führt von der Sportarena auf die Kaiserburg in Bad Kleinkirchheim. Auf der 7,5 km langen Strecke muss eine Steigung von knapp 1.000 Höhenmeter bewältigt werden. „Da gab es schon Streckenabschnitte, wo mir die Wadl so richtig zu brennen begonnen haben“, erzählt der Hobbyathlet Sepp Stranig.

Die mit 21 Jahren jüngste Teilnehmerin Carina Polzer lief die Strecke in einer Zeit von 1:03:17. Die Rotkreuz´ler knapp dahinter mit 1:15:06. Der älteste Teilnehmer Blatnik Viljem bewältigte den Berg in 1:38:02.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.