06.12.2017, 14:08 Uhr

Kleine als Keksbäcker sind in Berg am Werk

Hilfe für arme Menschen: Kindergartenleiterin B. Kanzian (li.) mit der freiwilligen Mitarbeiterin U. Filzmaier und den Kindern (Foto: KK/Regina Stich)

Die Kinder des Pfarrkindergartens Berg im Drautal backten zwei Wochen lang mit großem Eifer Kekse.

BERG IM DRAUTAL. Nach einer Kindermesse wurden die Kekse gegen eine freiwillige Spende verteilt. Ganze 845 Euro kamen samt Beitrag des Pfarrers bei dieser Hilfsaktion für armutsbetroffene Kärntner zusammen.

Thema Armut

Vorher machten Kindergartenleiterin Birgit Kanzian und Kleinkinderzieherin Marina Filzmaier die Drei- bis Sechsjährigen mit dem Thema Armut vertraut. "Wir haben mit den Kindern darüber geredet und ihnen Bilder gezeigt. Dass es Bettler gibt, haben sie gewusst. Dass aber auch in Kärnten Kinder und Erwachsene an Not leiden, war ihnen nicht bekannt, weil man diese Not oft auf den ersten Blick nicht sieht", erzählt Kanzian. Die Kindergartenkinder waren sofort bereit, den armutsbetroffenen Menschen zu helfen. "Unsere Buben und Mädchen haben zwei Wochen lang in der Küche mit viel Liebe, Eifer und Fleiß gewerkelt. Es schien fast, als wären Heinzelmännchen an der Arbeit gewesen", sagt Kanzian.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.