09.12.2017, 13:55 Uhr

Kleinkraftwerk Landfraß Gmünd

Gmünd In Kärnten: Hauptplatz | Sehr geehrter Herr Landeshauptmann Dr. Kaiser!
Bitte lesen Sie den Anhang und verhindern Sie diese unsinnige Verschwendung von Steuermitteln.
Mit sowenig Wasser kann man wirtschaftlich kein Kraftwerk betreiben.

Mit freundlichen Grüßen

Fritz Pirker


Leserbrief:

Kleinkraftwerk Gmünd/Landfraß

In Gmünd wurde der Bau eines Kleinkraftwerkes “Landfraßbach” beschlossen, ohne die
Bürger, die das Ganze ja bezahlen müssen ( 1,5 Mill. € = 20 Mill. Schilling) zu informieren.
Ich bin seit 71 Jahren Anrainer dieses Baches und habe mehrmals erlebt, das fast kein Wasser floss.
Wie sollte hier die Wirtschaftlichkeit gegeben sein, sich in 14 Jahren amortisieren?
Herr Bürgermeister, stornieren Sie dieses unsinnige Bauvorhaben. Bei Investitionen in dieserHöhe wollen wir vorher gefragt werden. Sie belasten das Gemeindebudget unnötig auf viele Jahre hinaus,
ohne Einverständnis der Bürger.

Wir wollen in Zukunft gefragt werden, wie unser Geld ausgegeben wird.
.

Fritz Pirker
Landfraß 10
9853 Gmünd
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.