08.12.2017, 13:06 Uhr

Kraftwerk Gmünd wirtschaftlich?????

Gmünd in Kärnten: Bürgermeister von Gmünd | Mit dem Bau des bereits genehmigten Kraftwerkes Landfraß soll bald begonnen werden. Fertigstellung 2020. Die Kosten sollten sich auf 1,3 Mil. Euro belaufen. Jetzt höre ich, es reicht nicht, auf 1,5 Mil. wurde erhöht. Das sind rund 20 Mil. Schilling.
Ich bin kein Fachmann, sondern nur ein finanziell  betroffenen Anrainer. Ein Einspruchsrecht wird uns verweigert. Wenn wir es schon zahlen müssen, erwarten wir, bevor mit dem Bau begonnen wird, eine Versammlung für alle Bürger von Gmünd und genaueste Aufklärung.

Wie soll man mit so wenig Wasser ein Kraftwerk betreiben können? Im Sommer ist noch weniger vorhanden. Manchmal sogar vollkommen trocken.
Ich habe deshalb eine Beschwerde an das neue Bundesverwaltungsgericht gerichtet. Man ist aber nicht bereit den Fall zu bearbeiten.

Fritz Pirker
Landfraß 10
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.