22.01.2018, 12:41 Uhr

Kurzzeitige Vollsperren in der Bernhardtgasse

In diesem Teilbereich der Bernhardtgasse ist bis 2. März mit zeitweisen Vollsperren zu rechnen – das linke rosarote Gebäude wird bis zum gelben Vordach abgebrochen (Foto: eggspress)

Westliche Zufahrt zu Parkplatz gewährleistet.

SPITTAL. Die Firma Porr Bau GmbH, die für den Abbruch des Rathausmarktes beauftragt wurde, hat bei der Stadtgemeinde Spittal um Bewilligung für temporäre Vollsperren – vom 22. Jänner bis 2. März 2018 – entlang des Objekts „Bernhardtgasse 8“ angesucht. Dieses Gebäude wird innerhalb des erwähnten Zeitraumes abgetragen, wobei die Vollsperren nur kurzzeitig, während der Abbrucharbeiten, erfolgen. Die westliche Zufahrt zum Parkplatz Bernhardtgasse ist jederzeit möglich.
Da bei Einhaltung der Auflagen eine Beeinträchtigung der Sicherheit, Leichtigkeit und Flüssigkeit des Straßenverkehrs nicht zu erwarten ist, wurde der Antrag mittels Bescheid bewilligt. Die Auflagen beinhalten unter anderem die Absicherung bzw. Kennzeichnung und Beleuchtung der Baustelle, die Aufstellung von Verkehrs- und Hinweiszeichen, die rechtzeitige Informierung der Anrainer und Verkehrsteilnehmer über Einschränkungen, ein Durchgang für Fußgänger und Radfahrer außerhalb der Arbeitszeiten sowie die Vermeidung von unzumutbarem Lärm-, Staub- und Geruchsbelästigungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.