03.09.2014, 11:07 Uhr

L10 Trebesinger Straße bis 3. Oktober gesperrt

Rutschmulde wieder aktiv, Sanierung kostet 50.000 Euro.

TREBESING. Die L 10 Trebesinger Straße im Bereich Schmalzgraben wird voraussichtlich bis 3. Oktober gesperrt werden. Laut dem für Straßenbau zuständigen Landesrat Gerhard Köfer wurde eine bestehende Rutschmulde wieder aktiv.

"Durch die Abrutschungen wurden Teile der Gründungsbrunnen freigelegt und müssen jetzt mittels Ankerungsarbeiten gesichert werden, um zukünftige Gefahrensituationen zu vermeiden", erklärt Köfer.

Durch das Sicherungskonzept sollen weitere Rutschungen vermieden werden, die Arbeiten werden rund 50.000 Euro betragen. Es erfolgt eine örtliche Umleitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.