15.09.2014, 16:38 Uhr

Landesmeisterschaften im Stockschiessen der Feuerwehren

Die diesjährige Landesmeisterschaft im Stockschiessen der Feuerwehren des Landes Kärntens wurde in der Nockhalle in Radenthein ausgespielt. Als Veranstalter war die Freiwillige Feuerwehr Döbriach zuständig.

Insgesamt nahmen nur 13 Feuerwehren aus dem Bundesland Kärnten bei dieser Stocksport-Veranstaltung teil.

Zur Siegerehrung konnte Ortsfeuerwehrkommandant OBI Jürgen Hernler den Landesfeuerwehrkommandanten LBD Josef Meschik und Bürgermeister der Stadt Radenthein Martin Hipp in der Nockhalle willkommen heißen.

Gewonnen hat diese Landesmeisterschaft die FF St. Peter ob Radenthein zum zweiten Male in Folge. Somit geht auch der Wanderpokal an diese Wehr der Nock- und Granatstadt. Auch der 2. Platz blieb im Oberland, den die FF Sachsenburg vor der FF Gödersdorf/Finkenstein errang. Am 4. Platz landete die FF St. Martin/Villach vor der FF Schütt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.