02.11.2016, 22:32 Uhr

MGV 1834 Gmünd begeisterte in Tirol

Der MGV 1834 mit den "Vrauen Vokal Völs" (Foto: MGV 1834)
VÖLS, GMÜND. Bei einem Gegenbesuch und als Botschafter der Künstlerstadt Gmünd begeisterten die Sänger des MGV 1834 Gmünd unter ihrer Chorleiterin Caroline Gritzner das Tiroler Publikum in Völs nahe Innsbruck.

Für den guten Zweck

Der Chor „Vrauen Vokal Völs“ mit Chorleiterin Waltraud Windhofer, welcher bereits in Gmünd aufgetreten ist, veranstaltete ein sogenanntes „Lieder – VVVrühstück“ für einen guten Zweck in ihrer Heimatgemeinde.

Kärntnerlieder in Tirol

Nach langer Busfahrt, mit Besichtigung des Münzturmes in Hall in Tirol, trafen sich die beiden Chöre zur Vorbereitung des Konzertes. Ein gemütlicher gemeinsamer Abend mit viel Gesang stimmte auf das Singen im Veranstaltungszentrum Blaike in Völs ein. Nach Auftritten des Frauenchores „Vrauen Vokal Völs“, des Duos Lindemar und Margie Sackl, verzauberte der MGV 1834 mit Liedern aus aller Welt, vor allem aber mit Kärntnerliedern die zahlreichen Zuhörer aus Tirol.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.